3 Plus Group

Marktanteil im 2016 auf 3+, 4+ und 5+ klar gesteigert

Die Sender der 3plus Gruppe haben 2016 deutlich mehr Publikum gewonnen.
Die Sender der 3plus Gruppe haben 2016 deutlich mehr Publikum gewonnen.
Themenseiten zu diesem Artikel:
Die 3 Plus Group mit den Sender 3+, 4+ und 5+ hat 2016 ihren Marktanteil in der Zielgruppe 15-49 (24 h) um 15 Prozent und in der Primetime um 23 Prozent gesteigert.
Die 3 Plus Group ist im vergangenen Jahr erneut gewachsen. Ihre drei Sender 3+, 4+ und 5+ erreichten 2016 zusammen in der werberelevanten Zielgruppe der 15- bis 49-Jährigen und über 24 Stunden einen durchschnittlichen Marktanteil 5.4 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einem Wachstum von 14.9 Prozent.

Wesentlicher für die Eigenleistungen der 3 Plus Group sind aber die Angaben zur Primetime – und hier kam die Sendergruppe in derselben Zielgruppe auf einen durchschnittlichen Marktanteil von 7.9 Prozent, 23.3 Prozent mehr als 2015.



Dabei gewannen alle drei Sender an Marktanteilen hinzu: 3+ wuchs in der Primetime um 26.2 Prozent und kam auf einen durchschnittlichen Marktanteil von 5 Prozent, 4+ um 12.2 bei einem durchschnittlichen Marktanteil von 2.1 Prozent und 5+ legte auf tiefem Niveau um 35.9 Prozent zu und kam auf einen durchschnittlichen Marktanteil von 0.9 Prozent.


Im November 2016 war 3+ mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 7.2 Prozent erstmals die Nummer 2 der TV-Sender in der Schweiz und überholte somit SRF2, RTL und ProSieben!
stats