"24 heures"

Thierry Meyer gibt die Chefredaktion ab

"24 Heures" benötigt per Ende Jahr einen neuen Chefredaktor.
zvg.
"24 Heures" benötigt per Ende Jahr einen neuen Chefredaktor.
Thierry Meyer, der seit 2006 die Redaktion der Waadtländer Tageszeitung "24 heures" leitet, hat sich entschieden, eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen. Er tritt als Chefredaktor auf Ende 2017 zurück und wird Partner der Kommunikationsagentur Dynamics Group.
In den vergangenen knapp elf Jahren hat Thierry Meyer massgeblich zum Erfolg von "24 heures" in der Waadt beigetragen, indem er die Leserinnen und Leser gemeinsam mit seiner Redaktion fundiert über das waadtländische Tagesgeschehen informierte, schreibt Tamedia. Darüber hinaus war Thierry Meyer Initiator der Festlichkeiten anlässlich des 250-jährigen Jubiläums von "24 heures" im Jahr 2012. Zudem trug er zu erfolgreichen digitalen Entwicklung von 24 heures bei, insbesondere mit der 2015 erfolgten Lancierung des kostenpflichtigen Digitalabonnements.

Tamedia beduert den Weggang von Meyer. 
Über seine Nachfolge wird zu gegebener Zeit informiert.

stats