20 Minuten

Tobias Wedermann übernimmt das Ruder im neuen Ressort Sport

   Artikel anhören
Tobias Wedermann ist neuer Leiter des künftig 9-köpfigen Sport-Teams bei 20 Minuten
© Stefan Bukvic
Tobias Wedermann ist neuer Leiter des künftig 9-köpfigen Sport-Teams bei 20 Minuten
Seit 1. Januar 2021 berichtet ein neu formiertes Ressort Sport für 20 Minuten über die wichtigen Sportereignisse in der Deutschschweiz und liefert zudem Hintergrund-Geschichten. Als Ressortleiter amtet Tobias Wedermann.
Wie bereits bekannt wurde, hat sich 20 Minuten auf den 1. Januar 2020 vom bisher gemeinsam mit Tamedia betriebenen Ressort Sport gelöst und eine eigene Sportredaktion aufgestellt. Die Leitung des künftig 9-köpfigen Teams hat der langjährige 20-Minuten-Journalist Tobias Wedermann übernommen.


Tobias Wedermann startete im März 2013 bei 20 Minuten, als Praktikant im Ressort Zürich. Seither arbeitete er in den Ressorts Newsdesk, Community und Zürich. Letzteres übernahm er Anfang 2018 als Ressortleiter und seit Sommer 2019 ist Tobias Wedermann zudem als Blattmacher für Online und Print tätig. Tobias Wedermann weist ausserdem Erfahrung im Finanzsektor und im Bereich Social Media aus.

Als Sport- und Videojournalist konnte auf den 1. Januar 2021 Lucas Werder gewonnen werden. Davor arbeitete er als Video-Journalist im Sport-Ressort von Blick und als Live-Reporter bei Blick TV. Im März 2021 wird Sven Forster im Sportressort starten. Derzeit arbeitet er am Newsdesk von 20 Minuten. Zuvor war er im Rahmen seiner Ausbildung an der Ringier Journalistenschule im News und Sport-Ressort des Blick tätig, ausserdem arbeitete er als Volontär für das ZDF in New York und die Münchner Abendzeitung.


Aus dem ehemals gemeinsam mit Tamedia geführten Sportressort wechselten auf den 1. Januar 2021 Nils Hänggi, Adrian Hunziker sowie Erik Hasselberg ins neue Ressort Sport von 20 Minuten. In den kommenden Monaten wird das Team noch durch zwei Redaktorinnen oder Redaktoren sowie eine Praktikumsstelle ergänzt.

Über 20 Minuten
Ende 1999 für eine junge und urbane Zielgruppe lanciert, hat sich die Pendlerzeitung 20 Minuten zum reichweitenstärksten Schweizer Medientitel mit Präsenz in der Deutschschweiz, der Westschweiz und im Tessin entwickelt. In acht gedruckten Lokalausgaben fünfmal die Woche und digital rund um die Uhr informiert und unterhält 20 Minuten in drei Sprachen mit Geschichten aus Politik, Wirtschaft, Sport und Unterhaltung. Auf den digitalen Kanälen bietet 20 Minuten auch Bewegtbild, Audio-Formate und weitere zukunftsweisende Technologien. 20 Minuten ist ein Teil der TX Group und umfasst 20 Minuten, 20 minutes und 20 minuti, 20 Minuten Radio, lematin.ch, Encore und die Beteiligungen im Ausland (L’essentiel in Luxemburg, Heute in Österreich und BT in Dänemark). www.20minuten.ch
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats