20 Minuten

"Switzerlanders" ab 21. Mai im Streaming

   Artikel anhören
© 20 Minuten
Dem Aufruf zum Mitwirken beim Filmprojekt Switzerlanders sind unzählige Schweizerinnen und Schweizer gefolgt. 1’408 Stunden Filmmaterial wurden eingereicht und unter der Regie von Michael Steiner zum 82-minütigen Film Switzerlanders zusammengeschnitten. Aus aktuellem Anlass kommt der Film nun nicht wie geplant ins Kino sondern steht pünktlich zum Auffahrtswochenende zum Streamen zur Verfügung.

Das grösste interaktive Filmprojekt der Schweiz 

Ab dem Auffahrtsdonnerstag, 21. Mai 2020, ist Switzerlanders, das grösste interaktive Filmprojekt der Schweiz, auf allen gängigen Streamingplattformen verfügbar. Ursprünglich hätte der Film im Mai in den Schweizer Kinos gezeigt werden sollen. Da diese aufgrund der Corona-Massnahmen noch geschlossen sind, ist der Film nun in Deutsch, Französisch und Italienisch auf iTunes, Sunrise Spotlight, Swisscom, Teleclub und UPC verfügbar. Zudem ist der Film auch als DVD erhältlich.
© 20 Minuten
© 20 Minuten

Über 1400 Stunden Videos eingereicht

Switzerlanders ist ein Projekt von 20 Minuten in Kooperation mit AXA, Coop, SBB, Sunrise und Swiss. Gestartet wurde es vor rund einem Jahr mit einem breiten Aufruf an die Leserschaft, in selbstgedrehten Videos ihre Geschichten zu erzählen. Gestreut wurde der Aufruf über die reichweitenstarken Print-, Online-, TV- und Social-Media-Kanäle der zur TX Group gehörenden Medien von Tamedia und 20 Minuten. Es wurden über 1’400 Stunden Videos eingeschickt, in denen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Geschichten von einem Tag in der Schweiz erzählen.
© 20 Minuten

Von Michael Steiner nach einer Idee von Hollywood-Regisseur Ridley Scott

Aus allen eingesandten Videos entstand in der Zwischenzeit ein 82-minütiger Film, mit dem die vielfältige und multikulturelle Schweiz in möglichst vielen Facetten eingefangen wurde. Regie führte Michael Steiner. Die Vorlage für das Konzept bildet der Film «Life in a Day» aus dem Jahr 2011, der von Ridley Scott’s Firma Scott Free Productions produziert wurde. Ausgeführt wurde die Produktion von der in Hollywood ansässigen Filmproduktionsgesellschaft National Treasures Pictures. Produzent war Stephan Anspichler. Für den Schnitt waren Marc Helfers und Jason Frisch verantwortlich. Die Musik stammt aus dem Studio von Michael Stearns.


Hier geht es zum Trailer 

Über 20 Minuten
Ende 1999 für eine junge und urbane Zielgruppe der Region Zürich lanciert, hat sich die Pendlerzeitung 20 Minuten zum reichweitenstärksten Schweizer Medientitel mit Präsenz in der Deutschschweiz, der Westschweiz und im Tessin entwickelt. In acht gedruckten Lokalausgaben fünfmal die Woche und digital rund um die Uhr informiert und unterhält 20 Minuten in drei Sprachen mit Geschichten aus Politik, Wirtschaft, Sport und Unterhaltung. Auf den digitalen Kanälen bietet 20 Minuten auch Bewegtbild, Audio-Formate, Radio und weitere zukunftsweisende Technologien. 20 Minuten ist ein Teil  der TX Group und umfasst 20 Minuten, 20 minutes und 20 minuti, 20 Minuten Friday, 20 Minuten Radio, lematin.ch, Encore und die Beteiligungen im Ausland (L’essentiel in Luxemburg, Heute in Österreich und BT in Dänemark).
www.20minuten.ch
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats