20 Minuten

Désirée Pomper übernimmt stellvertretende Chefredaktion

   Artikel anhören
Désirée Pomper
© TX Group
Désirée Pomper
Anfang kommenden Monats wird Désirée Pomper, bislang Mitglied der Chefredaktion und Ressortleiterin Story und Video-Formate bei "20 Minuten", stellvertretende Chefredaktorin des Mediums der TX Group. Sie folgt auf Lorenz Hanselmann.

Pomper (37) startete 2009 im Ressort Inland & Politik von "20 Minuten". 2012 übernahm sie dessen Leitung, 2018 zusätzlich die Führung des Reporter-Teams. Anfang 2019 wurde sie zur Leiterin des Ressorts Story ernannt, das sie seit Anfang dieses Jahres zusammen mit dem Ressort Video Formate führt. Seit Mitte 2019 ist Pomper Mitglied der Chefredaktion von "20 Minuten". Sie studierte in Genf Internationale Beziehungen und war 2014 an der Columbia School of Journalism in New York.


Pompers Vorgänger Lorenz Hanselmann verlässt "20 Minuten", wie berichtet, Ende des Monats, um sich beruflich zu verändern.

Ebenfalls von 1. April an ergänzen Sandro Spaeth, Ressortleiter Wirtschaft und Mitglied der Redaktionsleitung, sowie Daniel Waldmeier, Ressortleiter Politik und Mitglied der Redaktionsleitung, die "20 Minuten"-Chefredaktion unter Führung von Gaudenz Looser, die dann aus insgesamt vier Leuten besteht. Spaeth (41) ist seit 2012 als Ressortleiter Wirtschaft bei "20 Minuten" tätig. Anfang 2018 wurde er in die Redaktionsleitung berufen. Im Wirtschaftsjournalismus hat Spaeth unter anderem mit seinem Format "Live aus dem Chefbüro" auf sich aufmerksam gemacht.

Waldmeier (34) kam 2008 als Praktikant ins Ressort Inland. Danach war er als Freelancer tätig, 2012 wurde er Redaktor im Ressort Politik, 2017 stellvertretenden Ressortleiter. 2018 übernahm er die Leitung des Ressorts. Seit Oktober 2019 ist er in dieser Funktion auch Mitglied der Redaktionsleitung. Seit 2017 fungiert Daniel Waldmeier zudem als Projektkoordinator der von "20 Minuten" und Tamedia regelmässig durchgeführten politischen Umfragen.

Kommentare

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

    stats