20-Minuten

Boxen werden mit beem interaktiv

beem it, win it! Interaktive 20-Minuten-Boxen mit Aussicht auf Smartphonegewinn
© Tamedia AG
beem it, win it! Interaktive 20-Minuten-Boxen mit Aussicht auf Smartphonegewinn
20 Minuten und beem lancieren die erste gemeinsame interaktive Kampagne. Während 30 Tagen haben Nutzerinnen und Nutzer der 20-Minuten-App die Chance, an ausgewählten Boxen-Standorten täglich ein Smartphone zu gewinnen.
Die 20-Minuten-App erhält mit beem eine neue Funktion. Mittels der etablierten Technologien Bluetooth oder Audio Content Recognition (ACR) ermöglicht beem den Nutzerinnen und Nutzern der 20-Minuten-App, spannende Inhalte direkt aus der realen Welt auf ihr Handy zu holen. Zum Start der neuen Funktion lancieren beem und 20 Minuten einen interaktiven Wettbewerb an ausgewählten 20-Minuten-Boxen-Standorten in der Deutschschweiz. Während 30 Tagen wird an diesen Standorten täglich ein Handy nach Wahl im Wert von bis zu 1200 Franken verlost.


Vom 5. November bis zum 6. Dezember 2019 sind insgesamt 206 20-Minuten-Boxen in Zürich, Winterthur, Bern, Basel, St. Gallen und Luzern mit beem ausgerüstet. Am Wettbewerb teilnehmen können alle Nutzerinnen und Nutzer, welche die beem-Funktion in der 20-Minuten-App manuell aktivieren und den Zugriff auf Bluetooth, Standort und Mikrofon erlauben. Nähert sich ein User einer mit beem ausgerüsteten 20-Minuten-Box, erscheint im Newsfeed der 20-Minuten-App ein beem-Banner mit dem Hinweis, am  Wettbewerb teilzunehmen. Wer daran teilnimmt, erfährt unmittelbar danach, ob sie oder er das Handy gewonnen hat.

Spezielle Werbekleber an den 20-Minuten-Boxen weisen auf den interaktiven Wettbewerb hin. Zudem wird er im redaktionellen Teil von 20 Minuten angekündigt und mittels Printanzeigen und Online- und Mobile-Werbemitteln während des gesamten Kampagnenzeitraums beworben. Unterstützt wird die Aktion zusätzlich durch eine Content-Creator-Kampagne in Zusammenarbeit mit der Influencer-Plattform Picstars.


Die Aktivierung der beem-Funktion in der 20-Minuten-App erfolgt manuell durch die Nutzerinnen und Nutzer, und sie kann jederzeit wieder deaktiviert werden.
Über 20 Minuten

Ende 1999 für eine junge, urbane und kaufkräftige Zielgruppe der Region Zürich lanciert, hat sich die kostenlose Pendlerzeitung 20 Minuten zum reichweitenstärksten Medientitel der Schweiz mit Präsenz in den drei wichtigsten Landesteilen entwickelt. In acht Lokalausgaben und in drei Sprachen informiert und unterhält 20 Minuten täglich mit Geschichten aus Politik, Wirtschaft, Sport und Unterhaltung. Zum 20-Minuten-Medienverbund gehören die Pendlerzeitungen 20 Minuten, 20 minutes und 20 minuti, das News-Portal 20 Minuten Online/tio.ch, das Storytelling-Format Venty sowie das Lifestyle-Magazin 20 Minuten Friday. Der Medienverbund 20 Minuten ist ein Geschäftsbereich von Tamedia, der führenden privaten Mediengruppe in der Schweiz.

Über beem

beem macht mehr aus dem Moment – ganz nach dem Motto: „Sehen, interagieren und Neues entdecken“. Nutzer, die beem aktiviert haben, holen Inhalte aus der realen Welt mit einem Klick aufs Smartphone, so zum Beispiel Informationen, Videos, Angebote oder Wettbewerbe. Die interaktive Plattform kann von Museen, an Messen, bei Sport- und Musikveranstaltungen oder von Werbeauftraggebern eingesetzt werden. beem ist sicher und macht nur, was der Nutzer will. Die Funktion verwendet etablierte Technologien auf unbedenkliche Weise und hält den Schweizer Datenschutz jederzeit ein. Damit beem genutzt werden kann, muss die Funktion in der App ausdrücklich aktiviert werden. beem ist ein innovatives Vorhaben von Swisscom und wird als Venture Start-up geführt. www.beem-now.ch

Themenseiten zu diesem Artikel:
stats