Gastbeitrag

Affiliate und Influencer-Marketing – erfolgreich mit den richtigen Kennzahlen

Montag, 23. September 2019
Wenn Sie im Affiliate Marketing tätig sind und den Schritt in die Welt des Influencer Marketings wagen wollen, vermittet Ihnen hier Petra Semle, Head of Client Services, CJ Affiliate by Conversant, einige wichtige Tipps, um damit wirklich erfolgreich zu sein.
Während Unternehmen in der Regel PR-, Social- oder Content-Teams damit beauftragen, ihre Influencer-Marketing-Kampagnen zu managen, beschäftigt sich zunehmend auch die Affiliate-Branche mit Influencer-Marketing. Es lockt die Möglichkeit, die Publisher-Basis zu diversifizieren und ein ganz neues Publikum zu erreichen.


Influencer Marketing im Affiliate-Kanal bietet maximale Transparenz und zuverlässige Tracking-Methoden. Die Leistung der Influencer ist gut messbar. Ein Problem hierbei ist jedoch, dass Affiliate-Marketer die Ergebnisse von Influencer-Kampagnen häufig mit traditionelleren Affiliates wie Coupon- und Loyalty-Partnern vergleichen. Tatsächlich verlangt Influencer Marketing aber nach anderen Kennzahlen. Affiliate-Experten sollten diese nicht nur kennen, sondern auch einsetzen, um mit Influencer Marketing wirklich erfolgreich zu sein.

Kaufdaten ermöglichen vertiefte Erkenntnisse

Bei der Durchführung von Influencer-Marketing-Kampagnen im Affiliate-Kanal ist es möglich, die Kaufdaten zu tracken und tiefere Einblicke in den Kaufprozess zu gewinnen. Dabei sind folgende Metriken besonders relevant:

Neukunden vs. Bestandskunden: Der Content, den Influencer über Unternehmen oder Produkte erstellen, kann ein ganz neues Publikum ansprechen. Deshalb kann eine Aufschlüsselung nach Neu- und Bestandskunden dazu dienen, den Mehrwert aufzuzeigen, den ein Influencer einbringt. Influencer haben gute Erfolge bei der Generierung von Neukunden. Dies wird besonders anschaulich, wenn auch geräteübergreifende Daten berücksichtigt werden.


Durchschnittlicher Bestellwert (Average Order Value – AOV): Influencer erzielen in der Regel einen hohen AOV, da sie weniger auf Gutscheincodes oder Rabatte setzen als andere Publisher. Während des Weihnachtsgeschäfts lag zum Beispiel der AOV bei Influencern, die Affiliate Marketing nutzen, bei durchschnittlich 131 Euro im Vergleich zu 116 Euro in unserem gesamten Publisher-Netzwerk.

Klicks sagen viel über die Customer Journey aus

Da Influencer Marketing sich häufig ganz weit oben im Sales Funnel auswirkt, sind Klicks ein wichtiges Kriterium, um den tatsächlichen Einfluss auf User-Engagement und Traffic zu verstehen. Die Last-Click-Attribution kann häufig aber nicht den gesamten Erfolg abbilden, den ein bestimmter Influencer oder eine Kampagne tatsächlich erzielt. Deshalb entwickelt die Affiliate-Branche neue Instrumente, um Daten über den letzten Klick hinaus genauer zu betrachten:

Geräteübergreifend: Um einen vollständigen Überblick über die Performance einer Kampagne zu erhalten, können geräteübergreifende Daten zeigen, was sonst vielleicht untergegangen wäre. So sieht man zum Beispiel, dass ein Kunde über sein Smartphone einen Affiliate-Link in einer Instagram Story aufgerufen, doch den eigentlichen Kauf erst eine Woche später über einen Desktop-PC getätigt hat.

Affiliate Journey: Bei vielen Affiliate-Marketing-Netzwerkanbietern können Werbetreibende die Customer Journey eines Kunden genauer betrachten. So kann zum Beispiel nachgewiesen werden, wenn ein Influencer zwar nicht für den letzten Klick vor dem Kauf gesorgt hat, aber ein wichtiger Touchpoint auf dem Weg dorthin war.
Über das CJ-Netzwerk
Ein Affiliate-Netzwerk bringt Publisher und Advertiser zusammen, schafft Transparenz und übernimmt die Betreuung und Vergütung der jeweiligen Partner. Das CJ-Netzwerk ist ein global etabliertes Affiliate-Marketing-Netzwerk, das durch seine Technologie innovative Pay-per-Performance Programme fördert und Advertiser und Publisher gleichermaßen dabei unterstützt, erfolgreicher zu agieren.

Mehrwert über den Kauf hinaus nachweisen

Um die Wirkung von Influencer Marketing zu verstehen, ist es wichtig, sich einen Gesamtüberblick über alle Publisher-Kanäle zu verschaffen. Das Reporting sollte auch Kennzahlen zu Interaktionen und Impressions einschließen. Durch diese Daten lässt sich feststellen, wie viel Interaktion die Influencer jeweils hervorrufen. Gemessen wird dies mit den Posts (Like, Share, Comment) und Impressions (wie oft wurden die Post gesehen). Dies ermöglicht es Ihnen, den Erfolg aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten, als nur anhand der Anzahl der Verkäufe.

Ziele setzen und Erfahrungen intern austauschen

Konkrete Ziele sollten die Grundlage Ihrer gesamten Influencer-Strategie bilden – von der Höhe Ihres Investments, über die Art der Influencer, bis hin zu den sozialen Kanälen, die eingesetzt werden. Der erste Schritt ist also zu definieren, was Erfolg für Sie genau bedeutet, damit die Ergebnisse den Erwartungen und Zielen entsprechen.
Über CJ Affiliate by Conversant

CJ Affiliate by Conversant ist ein weltweit führendes globales Affiliate Marketing-Netzwerk. CJ schafft mit individuellen Pay-per-Performance-Programmen erfolgreiche Vertriebspartnerschaften mit messbaren Ergebnissen. Advertiser können dadurch ihre Reichweite deutlich erhöhen und ihren Umsatz steigern. CJ steht dabei sowohl für Internationalität, Qualität und Sicherheit als auch für persönlichen Service. CJ gehört zu Conversant, einem globalen Marktführer für personalisierte Onlinewerbung. www.de.cj.com

Themenseiten zu diesem Artikel:
stats