HORIZONT Swiss vor 9

Zehn Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
Guten Morgen! Heute feiern wir den UN-Welttag des Fernsehens. Vorgestern bereits feierten wir den Post-Direct Day in Bern. Lesen und schauen Sie, was wir für Sie vom Tag in der Bundeshauptstadt zusammengestellt haben. Erfahren Sie dabei unter anderem, was uns der Gründer der Ritz-Carlton-Hotelgruppe zum Veranstaltungsthema "Customer Obsession" ins Horizont-Mikrofon sprach. Es folgen für Sie die News des Tages. Wenn wir titeln, Inspiration vom Feinsten, dann ist das im Falle der spannenden Referate von Gabriele Hofinger über die feinen PEZ-Bonbons und von Christine Roth über den Quickstart der Biermarke Doppelleu Boxer wortwörtlich gemeint. Sprichwörtlich ging der Tag zu Ende. Mit Martin Suter im #poesiepingpong mit Co-Moderatorin Gülsha Adilji. Das Dachthema war "Customer Obsession". Lassen Sie uns nun einige Momente des Tages Revue passieren. Heute feiern die TV-Schaffenden in aller Welt den 23. World Television Day, den Welttag des Fernsehens. Sie wollen uns damit ins Bewusstsein rufen, dass dieses Medium so viel mehr zu bieten hat als lineares Fernsehen. Im Rahmen dieser alljährlichen UN-Initiative wird ein 30-Sekunden-Spot ausgestrahlt und weltweit online gestellt. Vorgestern stand mit dem traditionsreichen Wirz Cocktail im Zürcher «AURA» einmal wieder der wichtigste Anlass der Wirz Gruppe im Kalender von über 300 Entscheidern aus Kommunikation und Wirtschaft. In diesem Jahr bereits zum 49. Mal ausgetragen, konnte das Format als Mischung aus Podiumsdiskussion und anschliessendem Apéro riche gemäss Wirz erneut überzeugen. Die Domain bilanz.ch verschwindet. Der Onlineauftritt des Wirtschaftsmagazins wird zu einem Unterordner von handelszeitung.ch degradiert. Gleichzeitig tauft sich «Handelszeitung Online» in «HZ» um. Was sonst noch neu wird lesen Sie im Beitrag unserer Kollegen von persoenlich.com Der personalisierte Musikvideosender MyMTV Music startet in der Schweiz. Das hat heute Viacom International Media Networks lanciert. Das Angebot geht für Swisscom TV-Kunden erstmals im deutschsprachigen Raum live. Gestartet war es in Frankreich, Spanien und Dänemark. Scout24, das Schweizer Netzwerk von Online-Marktplätzen für Fahrzeuge, Immobilien und Kleinanzeigen, baut unter dem Namen "FinanceScout24" einen neuen Geschäftsbereich auf. FinanceScout24 ermöglicht den Vergleich und Abschluss von Hypotheken, Krediten und Motorfahrzeugversicherungen und versteht sich als unabhängiger und neutraler One-Stop-Shop. Das Immobilienportal newhome.ch stellt sich ab 2020 neu auf - mit zukünftig zusätzlichen Angeboten rund ums Ecosystem «Wohnen». Mediaschneider und HOY begleiten dabei die Kommunikation von newhome.ch. Die Zusammenarbeit umfasst die strategische Beratung sowie die Mediaplanung über alle Kanäle hinweg.


Im Silicon Valley entsteht eine neue Männer-Freundschaft: Apple-Boss Tim Cook und Salesforce-Chef Marc Benioff üben den Schulterschluss und verkünden in San Francisco den Start zweier gemeinsam entwickelter Apps für Firmenkunden. Ihr Ziel: CRM-Manager sollen künftig ihre Arbeit auch mobil erledigen können. Benioff geht mit gutem Beispiel voran: "Ich weiß gar nicht mehr, wie man einen Computer bedient." Ihr Anteil an den Gesamtspendings für digitale Außenwerbung liegt derzeit nur bei geschätzten 3 Prozent, doch Branchenexperten sind sich einig: Programmatisch ausgesteuerte Kampagnen sind auch die Zukunft von DOOH. Immer mehr Anbieter haben ihre Flächen technologisch aufgerüstet. Und auch die Werbungtreibenden trauen sich bereits an vielversprechende Umsetzungen.

Star Wars und Weihnachten sind gerade in diesem Jahr naheliegende Werbethemen. Wie man daraus eine effektive Markengeschichte machen kann, demonstriert Samsung in seiner Weihnachtskampagne im Vorfeld von „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“. Dem von RGA kreierten Auftritt gelingt ein Balanceakt, an dem beispielsweise Kaufland vergangene Woche scheiterte: Eine Geschichte zu erzählen, die sowohl Star Wars als auch Weihnachten gerecht wird, aber darüber nicht die konkrete Produktbotschaft der Marke vergisst.


stats