HORIZONT Swiss vor 9

Sieben Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
Guten Morgen. Die BBC legt ihre Nachrichtensender zusammen und streicht deshalb Dutzende Stellen in Großbritannien. Wegen der Fusion von BBC News und BBC World News verlieren etwa 70 Beschäftigte ihre Jobs, wie die Nachrichtenagentur PA meldete. Der neue Sender BBC News, der im April 2023 an den Start gehen soll, wird tagsüber von London und während der britischen Nacht von Singapur und Washington senden. Hier nun die Branchennews von HORIZONT Swiss:
Die Zürcher Managementberatung Carpathia hat wieder die Ranglisten der umsatzstärksten Online-Shops und digitalen Vertriebsplattformen in der Schweiz veröffentlicht. Im B2C-Sektor liegt Modehändler Zalando diesmal vor dem Elektronikhändler Digitec. Um Trennung geht es und warum sie so ein schlechtes Image hat. Das ist das erste Thema der neuen "Blick"-Podcast-Reihe "Liebe im 21. Jahrhundert". Für den Ringier-Titel sprechen Charlotte Theile und Thomas Meyer nun regelmässig über Beziehungsfragen.
Trägt die Werbeindustrie eine Mitverantwortung für den Erhalt der Medienvielfalt in Deutschland? Ist die Macht der US-Plattformen, die zunehmend die Spielregeln im digitalen Werbemarkt bestimmen, inzwischen zu groß? Muss das duale Rundfunksystem reformiert werden? Der Mediaagentur-Verband OMG legt dazu jetzt zwei Positionspapiere vor. Das ist lobenswert - aber die Dinge bleiben kompliziert Die US-amerikanische Schnellrestaurantkette McDonald’s begleitet die diesjährige Festivalsaison in der Schweiz mit einer Kampagne. Auf den Plakaten macht TBWA\Zürich die Stars zu Fans von Big Mac & Co. Ob sich E-Scooter auch auf langen Distanzen bewähren, probiert jetzt das Zürcher Unternehmen Eflizzer aus und hat dafür Filmregisseur Phil Meyer und seine Partnerin Luisa Hager an die italienische Küste geschickt. Hollywood-Stars sind bei den Cannes Lions immer gern gesehene Gäste. Noch besser ist es, wenn sie wirklich etwas zu sagen haben. Auf Ryan Reynolds trifft das in jeder Hinsicht zu. Der Deadpool-Star kennt sich richtig gut mit Werbung aus und hat jetzt eine NGO gegründet, die sich um den Fachkräftemangel in der Branche kümmern will - ähnlich wie es der deutsche Verein TLNT & TLNT bereits seit 2020 macht. Die Mercedes-Benz Group AG ist 2022 der innovativste Automobilkonzern der Welt. Dahinter fahren Volkswagen und Tesla auf das Podium. Das geht aus einer Studie hervor, die das Center of Automotive Management (CAM) gemeinsam mit der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC Deutschland erhoben hat.

    stats