HORIZONT Swiss vor 9

Sieben Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
Guten Morgen. Die private kommerzielle Raumfahrt erlebt ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Nachdem Amazon-Gründer Jeff Bezos seinen Flug ins All für den 20. Juli angekündigt hatte, will ihm nun der britische Milliardär Richard Branson zuvorkommen. Die Mission "Unity 22" seiner Raumfahrtfirma Virgin Galactic soll Agenturmeldungen zufolge schon am 11. Juli starten, und zwar mit Branson in der Raumkapsel. Hier nun die Branchennews von HORIZONT Swiss:
Greenpeace Schweiz setzt sich seit geraumer Zeit dafür ein, dass die Menschen auf Einwegverpackungen verzichten, etwa beim National Refill Day. Um Mehrweg zu fördern, hat die NGO jetzt zusammen mit Wunderman Thompson Switzerland die "Refill Diet" entwickelt. Uhrenmessen sind wieder angesagt: Time to Watches ist ein neues Uhren-Event, das sich in Genf erstmals in dem Zeitraum vom 30. März bis 5. April 2022 beweisen will. Marc Angebault, Experte für Content Marketing, und Eventdesigner Christian Wipfli, Gründer und CEO von Poseidon & Co, sind die Gründer der neuen Plattform, die auf dem Gelände der Hochschule für Kunst und Design (HEAD) durchgeführt wird.
2020 hat Agence Trio das Waadtland wegen der Corona-Pandemie nicht zuletzt als risikofreie Feriendestination positioniert. Diesmal liegt der Schwerpunkt einer Image- und Aktivierungskampagne auf dem Thema Entdeckerfreude. Die Mediaagentur Mediakanzlei mit Sitz in Zürich ist seit 1. Juli Mitglied von Leading Swiss Agencies (LSA), dem Verband der führenden Kommunikationsagenturen der Schweiz. Wie effektiv Werbung wirklich ist und wo sie am gewinnbringendsten eingesetzt werden kann, treibt die Branche seit eh und je um. Im Rahmen einer Metastudie hat die GfK vor kurzem die Wirkung verschiedener Kampagnen auf Facebook und Instagram im direkten Vergleich zur Ausspielung im TV untersucht. Die Details der Studie offenbaren vor allem soziodemografische Phänomene. Die kurzen und meist sehr schnell geschnittenen Videos sind TikToks Markenzeichen. Marketer sollten noch viel stärker auf diese Art der Werbung setzen, als es bislang der Fall ist, findet Lina Arnold, Co-Managing Director von Joli Berlin. Warum Kreativpotenzial statt Reichweite die neue Benchmark im Influencer Marketing ist, verrät sie in ihrem Gastbeitrag für HORIZONT. Das dürfte eine interessante Podiumsdiskussion auf den HORIZONT Digital Marketing Days werden: Denn es werden Gewinner und Verlierer der Coronakrise gemeinsam auf der Bühne stehen - und über die Zukunft sprechen. Malte Dammann (Ritter Sport), Alexander Ewig (Aida), Katharina Hauke (Lieferando), sowie Christina Herzog (Hyundai).

    stats