HORIZONT Swiss vor 9

Sieben Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
Guten Morgen. Eine Mehrheit der Schweizer (53%) befürwortet die Corona-Politik des Bundes, 21% halten die Massnahmen für überzogen. Das geht aus einer Umfrage des Medienhauses Tamedia und "20 Minuten" unter mehr als 15.000 Personen hervor. 69 Prozent der Befragten rechnen demnach sicher nicht oder eher nicht mit einem zweiten Lockdown. Hier nun die Branchennews von HORIZONT Swiss: Am gestrigen Donnerstag sind in der Zürcher MAAG-Halle die Xaver-Awards für herausragende Live-Kommunikationsprojekte des Jahres 2019 verliehen worden. 37 Einreichungen waren im Rennen um die Trophäen. Den goldenen Xaver gab es insgesamt zwei Mal, und zwar in der Kategorie "Best Supplier Services". Der Versicherer Swiss Life geht mit einer neuen Kampagne online. Das Herzstück der von der Zürcher Agentur Jeff entwickelten Imageoffensive ist ein Persönlichkeitstest, mit dem sich herausfinden lassen soll, was für ein Selbstbestimmungstyp man ist. Bico expandiert. Die Traditionsmarke hat ihren ersten Laden in Zürich eröffnet. Um die nötige Aufmerksamkeit für die Eröffnung des 190 Quadratmeter grossen Geschäfts an der Pelikanstrasse 11 zu bekommen, hat Stuiq eine Opening-Kampagne konzipiert. Anfang kommenden Monats übernimmt Susanne Marxer ein neue Aufgabe im Bundesamt für Kommunikation (Bakom). Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga hat sie zur neuen Vizedirektorin und Leiterin der Abteilung Medien ernannt. Die Zuschauer kehren in die Stadien zurück, der Fußball hat das Schlimmste überstanden und kehrt zurück zur Normalität? Weit gefehlt. Die Zeit des immerwährenden Aufschwungs ist auf absehbare Zeit vorbei. Die Vereine müssen jetzt tun, was sie am wenigsten können: sparen. Beim gestrigen Auftakt zum Werbewirkungsgipfel 2020 präsentierten Media-Impact-CEO Carsten Schwecke und Mediaplus-Geschäftsführer Andrea Malgara die Studie "Medienwirkungsdifferenziale". HORIZONT hat mit den beiden Mediaverantwortlichen über Planungsintelligenz, Werbeträgereffekte und die Bedeutung von Social Media als Werbeumfeld gesprochen. Der Lockdown hat den Werbefilm-Markt quasi ein halbes Jahr zum Stillstand gebracht. Nun werden wieder Commercials gedreht. HORIZONT-Chefredakteur Volker Schütz wollte in #Volkerfragt von Tony Petersen, ehemaliger Werbefilmproduzent und im Vorstand der Sektion Werbung in der Produzentenallianz, wissen: Wie überstehen die Werbefilmer das Corona-Jahr 2020?


Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats