HORIZONT Swiss vor 9

Neun Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
Guten Morgen! Via der Social-Shopping-Plattform Amigo haben Freiwillige über 50’000 Einkäufe für meist ältere Menschen getätigt. Deren Dankbarkeit und Wertschätzung war gross. Wie gross, zeigt die Migros in einem Spot. Es folgen alle weiteren Branchennews von HORIZONT Swiss, dabei auch der zweite Teil des Gesprächs zum Markteintritt von Jung von Matt/TECH.


Im Januar ging die Tech-Boutique Jung von Matt/TECH in der Schweiz an den Start. Was macht eine «Tech-Boutique», was ist ihr Angebot, was treibt das Team an und wie ist das Verhältnis zu den anderen Jung von Matt-Agenturen? HORIZONT Swiss hat sich mit den vier Managing Directors Michelle Danilschenko, Jan Rohleder, Stefan Bruggmann und Christian Koop an einen Tisch gesetzt. Lesen Sie die redigierte Aufzeichnung des lebhaften Gesprächs in zwei Teilen. Heute in Teil zwei mit der Schwerpunktfrage: «Wie arbeitet TECH?» Die Migros hat solidarisches Handeln in diesen Zeiten einfach möglich gemacht. Mit dem Einkaufs-Service Amigos können Freiwillige einkaufen für Menschen aus den Risikogruppen. Wie sehr diese Nachbarschaftshilfe geschätzt wird, zeigt die aktuelle Kampagne von Publicis. Stöckli setzt ein Zeichen und schiesst nach Beendigung des Lockdowns mit einer Kampagne von KSP und tollen Ski-Modellen aus dem Starthaus. Die Läden sind wieder geöffnet und der Online-Shop mit Vorbestellmöglichkeiten ist on air. Das weckt auch den Gwunder von Skistar Marco Odermatt, der dem Geheimnis des neuen Laser WRT auf der Spur ist ... Harry Büsser, Mitglied der Chefredaktion der Handelszeitung und Chefredaktor des Magazins Millionär, ist für «So gewinnt Börse gegen Lotto» mit dem Private-Medienpreis für Qualitätsjournalismus ausgezeichnet worden. Am 10. Juni wurde der Medienpreis zum 19. Mal vergeben. Wer bei der AEK Bank ein Jugendsparkonto eröffnet, erhält als Geschenk einen AEK LotusGrill und ist damit perfekt ausgerüstet für den bevorstehenden Sommer in der Schweiz. Für den sicheren und rauchfreien Grillspass zuhause oder unterwegs. Die Kampagne wurde vollumfänglich inhouse umgesetzt. Die Auswirkungen der Finanzkrise 2008 auf die Werbeumsätze der klassischen Medien waren schlimm - die der Coronakrise werden aber wohl noch schlimmer. Das geht aus dem aktuellen Adspend-Forecast von Magna Global hervor. Die Mediaeinkaufsgesellschaft aus dem Hause IPG rechnet zum Teil mit deutlich zweistelligen Verlusten. Immerhin: Die Prognose fürs kommende Jahr stimmt einigermaßen optimistisch - aber auch nur für den Fall, dass Deutschland um eine zweite Corona-Infektionswelle herumkommt. Die Protestbewegung "Black Lives Matter" hat sich vom US-amerikanischen Thema zum weltweiten Phänomen entwickelt. Das ist eine überfälliges Warnsignal für deutscher Marketer und Werber, über den eigenen Rassismus nachzudenken. "Fehlende interkulturelle Sensibilität", "prozessuale Fehler". Der rassistische "Petin Colon"-Spot von VW offenbarte das kommunikative Systemversagen eines globalen Unternehmens. Und es zeigte wieder einmal: Social-Media-Kommunikation lässt nicht so einfach planen wie eine TV-Kampagne in der Zeit vor Facebook, Youtube und Instagram. Die populäre Konferenz-Plattform Zoom hat eingeräumt, drei Videotreffen chinesischer Menschenrechtsaktivisten in den USA und Hongkong auf Druck der Regierung in Peking geblockt und die Konten der Gastgeber kurzzeitig geschlossen zu haben. Die Plattform wird nach eigener Darstellung auch in Zukunft den Anweisungen chinesischer Stellen über "illegale" Aktivitäten folgen.

Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats