HORIZONT Swiss vor 9

Neun Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
Guten Morgen! Die Cannes Lions 2020 sind endgültig abgesagt. Aber die Corona-Krise hat bei allem Elend, die sie der Welt beschert, auch positive Effekte: Sie beflügelt etwa kreative Geister, treibt Innovationen voran, lässt Allianzen aufblühen und Versäumnisse nachholen. Auch über positive Effekte wollen wir prominent berichten. Wir wünschen Ihnen allen ein erholsames Wochenende bei guter Gesundheit! Cannes Lions gibt heute bekannt, dass das jährliche Festival der Kreativität nicht wie ursprünglich geplant im Oktober stattfinden wird. Die nächste Ausgabe des Festivals wird vom 21. bis 25. Juni 2021 stattfinden. Lesen Sie, wie die Verantwortlichen den Entscheid begründen. Anlassälich des gestrigen internationalen Faktencheck-Tag hat Google ein neues Förderprogramm über 6,5 Millionen US-$ für Faktencheck-Organisationen vorgestellt. Dieses richtet sich an Non-Profit-Organisationen, die sich dem Kampf gegen Desinformation, insbesondere im Zusammenhang mit dem Coronavirus, verschrieben haben. In Europa werden die entsprechenden Massnahmen von Full Fact und Maldita.es koordiniert.  Dank dem Live-Stream aus der Hiltl Akademie kann jeder die Hiltl-Gerichte zuhause mitkochen. Die Übertragung erfolgt jeden Donnerstag um 17:30 Uhr aus der Hiltl-Akademie. Die Zutaten werden frühzeitig kommuniziert, damit jeder mitkochen kann.  Das Schweizer Jungunternehmen Expense Robot will Firmen mit seiner App eigentlich die Spesenabrechnung erleichtern. In der Corona-Krise ist das Startup nun aber zur Nachbarschaftshelferin geworden. Eine Story über neue Technologien, ihre grosse Anpassungsfähigkeiten an spezifische Bedürfnisse und spontane Kooperationen. Schweizer Repair Cafés nahmen im 2019 über 23'000 Gegenstände zur kostenlosen Reparatur entgegen. Zwei Drittel davon konnten repariert werden, was über 15'000 Gegenstände vor dem Abfall bewahrte. Die Zahlen wurden von 48 Repair Cafés erhoben, vom Konsumentenschutz ausgewertet und auf die gesamte Reparaturbewegung hochgerechnet. Die Zahlen fürs 2020 dürften geringer ausfallen, da aufgrund der Corona-Krise fast alle Repair Cafés temporär geschlossen sind. Hartmann wechselt Anfang November vom SRF zu CH Media. Er wird sich die Führung des Bereichs Eigenproduktionen TV National mit Miriam Martino teilen. Hartmann arbeitet seit 1999 beim SRF. Er war fast zwanzig Jahre als Moderator im Tagesprogramm von SRF 3 im Einsatz. Zusätzlich hat er die Unterhaltungsformate auf SRF 1 der Reihe "SRF bi de Lüt" und aktuell "Zäme dihei" moderiert. Nach einem zunächst starken Jahresbeginn haben die direkten Auswirkungen der COVID-19-Massnahmen seit Mitte März zu deutlichen Umsatzeinbussen für die APG|SGA geführt. Es ist derzeit nicht absehbar, wie lange diese Situation anhalten wird. Der Verwaltungsrat hat daher an der ordentlichen Generalversammlung vom 14. Mai 2020 beantragen, auf die Dividende von CHF 11 pro Aktie zu verzichten. Mit seiner Kampagne #HilfdeinemKino will der Kinowerbevermarkter den aufgrund der Corona-Krise geschlossenen Schweizer Kinos in den kommenden ertraglosen Wochen zu helfen. Leading Swiss Agencies bekommt Zuwachs. Die Berner Agentur Newsroom Communication ist per 1. April neues Mitglied im Verband der führenden Kommunikationsagenturen der Schweiz. Die Agentur gibt es seit 2015 und hat sich auf digitale Kommunikation und Content Marketing spezialisiert.









Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats