HORIZONT Swiss vor 9

Neun Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
Guten Morgen! Nach dem Black Friday ist vor dem Cyber Monday. Cyber Monday bezeichnet den Start des Weihnachtsverkaufs durch Online-Shops. Firmen werden sich auch heute gnadenlose Preisschlachten liefern. Dabei gehen andere Verkaufsargumente gerne vergessen. Eines ist ist Langlebigkeit. Darüber berichten wir heute in einer Studie des Konsumentenschutz. Es folgen die News des Tages. Vergangene Woche trafen sich rund 150 Frauen und Männer in den Headquarters von Siemens Smart Infrastructure in Zug zum dritten We Shape Tech Role Model Event. Talentierten Frauen in Tech die Bühne bieten ist eines der Anliegen von WE SHAPE TECH, dem Netzwerk für mehr Diversität in der Technologie und Innovationsbranche. Langlebige Geräte bieten echte Sparmöglichkeiten. Geräte, die schnell kaputtgehen und nur schlecht repariert werden können, sind ein grosses Ärgernis für Konsumenten. Sie belasten aber auch die Umwelt erheblich. Verschiedene politische Vorstösse verlangen verbindliche Verbesserungen. Für die Mobiliar hat JvM/Limmat den ersten sprachgesteuerten Adventskalender der Schweiz konzipiert. Damit führt die Agentur die Geschichte aus dem Spot weiter, der seit Oktober im TV läuft und im Dezember 2019 in einer weihnächtlichen Edition erscheint. Im Gegensatz zum Spot, richtet der Voice Assistant des Kalenders aber keinen Schaden an, sondern sorgt für ganz viel vorweihnächtliche Freude. Er ist der glanzvollste Vorbote der schönsten Zeit des Jahres – der legendäre Weihnachtstruck von Coca-Cola tourt auch dieses Jahr durch die Schweiz. Im Dezember hält der Truck in ausgewählten Städten und bringt sowohl Kinder- als auch Erwachsenenaugen zum Leuchten.  Ab 9. Dezember werden in 26 Kategorien die besten Arbeiten der Werbebranche in Europa ausgezeichnet. Die Jury, bestehend aus gleichvielen Frauen und Männern, hat die Projekte schon vorselektiert. Auch einige Schweizer sind dabei. Folgend eine Übersicht. CH Mediabaut seine Bundeshaus-Redaktionen um. Mit dem Start der neuen Legislatur werden die TV- und Radio-Teams zusammengelegt. Von der konvergenten Reaktion sollen alle Sender des Medienhauses profitieren. An der Spitze steht künftig Matthias Steimer. Keine Lust auf Weihnachtsklassiker wie "Sissy", "Der kleine Lord", "Kevin allein zu Haus" oder "Schöne Bescherung"? Auch im Dezember gibt es wieder jede Menge neuer Serien für jeden Geschmack: Fantasyfreunde kommen bei "The Witcher" auf ihre Kosten, Superheldenfans bei "Batwoman" und Liebhaber stylisher Krimis a la "Ocean's Eleven" sei die Thrillerserie "Jett" ans Herz gelegt. Mit "Zeit der Geheimnisse" hat Netflix sogar eine Weihnachts-Miniserie im Angebot, die die üblichen Familiendramen auf die Spitze treibt. Hier sind unsere Serientipps für den Dezember. Frohe Weihnachten!


In den Berliner Firmengebäuden von Wunderpen verfassen feinmotorische Roboter handgeschriebene Mailings: mit echter Tinte, charakteristischen Schriftarten und in hoher Auflage. Die L’Oréal-Luxusmarke Kiehl’s setzt auf das Konzept des Start-ups. Und freut sich über deutlich gesteigerte Response-Raten. Content auf allen Kanälen: Immer mehr Verlage organisieren sich vermarktungszentriert – und werden dadurch ein Stück weit zu Agenturen mit angeschlossenen Medienmarken. So sollen bei Condé Nast ab kommendem Jahr auch die Chefredakteure den wirtschaftlichen Erfolg der Vermarktungsaktivitäten mitverantworten – „ganzheitlich, mit dem erforderlichen unternehmerischen Mindset“, wie Condé-Nast-Deutschlandchefin Jessica Peppel-Schulz gegenüber HORIZONT formuliert. Mediaplaner zeigen weitgehend Verständnis.




stats