HORIZONT SWISS VOR 9

Neun Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören

Guten Morgen. Man solle nichts versprechen, was man nicht halten kann, sagte diesen Juni Prof. Dr. Brian Rüeger, Leiter des Instituts für Marketing Management an der ZHAW im Interview mit Leading Swiss Agencies. Wir nehmen Rüegers Worte mit in den Tag. Hier die Branchen-News von HORIZONT Swiss.

Rod geht an Farner, bleibt aber unabhängig. Im Gespräch mit Roman Geiser, CEO & Managing Partner bei Farner und Pablo Koerfer, Geschäftsführer und Partner bei Rod, bekommt man den Eindruck eines positiven Schritts, der sich für beide Seiten auszahlen sollte. Das ist zu hoffen, auch mit Blick auf die Mitarbeitenden und die Kunden. Lesen Sie, was die beiden sagen. Daimani hat den ersten internationalen Marktplatz für VIP-Hospitality-Tickets für Sport-, Musik und Kulturveranstaltungen gelauncht. Auf der Plattform sollen Kunden mit wenigen Klicks Zugang zu weltweiten Events haben, vom Audi FIS Ski World Cup über die Cathay Pacific/HSBC Hong Kong Sevens bis zu den Spielen der English Premier League.  Technologiepartner ist SAP.  Neue Lieblingsmöbel zu finden wird noch einfacher. Mit der intelligenten Bildsuche macht Pfister seine Sortiments- und Beratungskompetenz online erlebbar. Ein Foto genügt, um im Onlineshop pfister.ch zum gewünschten Produkt zu kommen. Nach dem Upload im nutzerfreundlichen Feature präsentiert der Algorithmus das gesuchte oder ähnliche Möbel aus dem Webshop, der über 40'000 Artikel bereithält. Die Entscheidung im Mediapitch von BMW Schweiz ist gefallen. Ab 1. Januar 2020 betreut den Premiumautohersteller die Züricher Agentur Vizeum Switzerland, eine Agentur des Dentsu Aegis Network Switzerland. Gestern Abend startete CH Media die vierteilige Serie «Vergessene Prunkstücke» auf TeleZüri. In den vier Episoden besucht Videojournalist Luca Laube geschichtsträchtige Orte, die in Vergessenheit geraten sind. Ob die Raststätte Walensee, die Bülach-Baden Bahn, das Hallenband in Appenzell Innerrhoden und die Trinkhalle in Graubünden – alle vier Orte zeugen von einer geschichtsträchtigen Vergangenheit, der in jeder Episode auf den Grund gegangen wird. Mit Raphaël Liechti von nexum Agency Switzerland übernimmt ein erfahrener Senior Art Director die Leitung der Kreation der Bieler Digitalagentur cubegrafik. Man freue sich, im Verbund mit Farner den Kunden die komplette Kommunikationspalette anbieten zu können, heisst es aus der Feder der Werber von Rod Kommunikation. Starbuckswill Mehrweg-Behälter attraktiver machen: Ab sofort verlangt die Kaffeekette pro Heißgetränk, das in einem Pappbecher gereicht wird, 5 Cent zusätzlich - allerdings zunächst nur testweise in Hamburg und Berlin. Die Gebühr soll komplett an die Umweltorganisation WWF gespendet werden. Das bislang wohl höchste Bußgeld hierzulande wegen Datenschutz-Verstößen trifft die Deutsche Wohnen. Auch nach offizieller Rüge sollen über Jahre private Daten von Mietern und Ex-Mietern in einem Archiv zugänglich gewesen sein.



stats