HORIZONT Swiss vor 9

Neun Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Uhrwerk
© Photocreo Bednarek - stock.adobe.com
Uhrwerk

Guten Morgen. Tag drei nach den Wahlen und die Frage: Wie war eigentlich die Wahlbeteiligung? Ernüchternd. Sie sank nämlich im Vergleich zu den Wahlen vor vier Jahren um 3.4 Punkte auf 45.1 Prozent. Es ist der tiefste Wert seit 1999 und der dritttiefste seit Einführung des Frauenstimmrechts 1971. Hier nun die Branchen-News von HORIZONT Swiss:



 Die IAB Academy, die eigene Seminarabteilung der IAB Switzerland, intensiviert ihre Partnerschaft mit der HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich und ist Partnerin beim neuen «CAS Digital Marketing Pro». Erstmalige Durchführung ist im November 2019.  "Liebe Nora, komm zu uns. Wir wollen mit dir neue Wege gehen" stand auf dem Plakatsujet, welches im Berner Breitenrain-Quartier zu sehen war. Mit dieser Plakataktion hat Hella Studio die Beraterin im August umworben und geangelt.  Die Altenrheiner Agentur am Flughafen wurde von der Konform AG aus Arbon mit der Erarbeitung eines Marken- und Kommunikationskonzepts beauftragt. Erste Massnahmen folgen in Kürze.   Für das Immobilienprojekt der Superlative mit exklusiven Penthouses in den obersten Etagen des Hotel "The Chedi Andermatt", kreierte die junge Agentur Nueva "The Chedi Gems". Sie stach dabei im Pitch renommierte Branding-Agenturen aus. Die Werbekampagne für die traditionsreiche Kulturveranstaltung steht ganz im Zeichen altbekannter Persönlichkeiten. Von Max Frisch über Frida Kahlo bis hin zu Helmut Newton. Ihre Werke können an der Messe erworben werden. Das entspricht einem Marktanteil von knapp 55 Prozent. TV-Chefredaktor Tristan Brenn ist darüber hochzufrieden. Ernüchternder dageben die Wahlbeteiligung. Sie sank im Vergleich zu den Wahlen 2015 um 3,4 Prozent auf 45,1 Prozent. Im Kampf um die besten Köpfe erhöht Volkswagen das Tempo. Der Autobauer startet eine große Personalmarketing-Offensive. Im Fokus der Recruiting-Kampagne stehen Experten für Digitalisierung, Elektrifizierung und IT. Den Auftritt mit dem Leitmotiv #hello possible verantwortet DDB/Voltage. Für viele Unternehmen sind Online-Plattformen wie Amazon und Ebay eine gute Alternative oder Ergänzung zum eigenen Webshop. Doch ohne sich intensive darum zu kümmern, funktionieren auch diese Kanälen nicht. Beim US-Sportartikelriese Nike naht das Ende einer Ära: Der langjährige Vorstandschef Mark Parker hat seinen Rücktritt angekündigt.. Zum Nachfolger wurde John Donahoe auserkoren, der früher unter anderem jahrelang Chef der Online-Handelsplattform Ebay war. Dadurch kommt eine Personalrochade in Gang, die auch den jüngst überraschend zurückgetretenen SAP-Chef McDermott zurückbringt.





stats