HORIZONT Swiss vor 9

Neun Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Stellisee und Matterhorn
© Jan Christopher Becke
Stellisee und Matterhorn
Guten Morgen. Tag zwei nach den National- und Ständeratswahlen mit historischen Sitzverschiebungen und grüner Welle. Diese ist wenig überraschend jung, weiblich und akademisch. Dies und mehr bestätigt eine heute publizierte Tamedia-Nachwahlumfrage bei 33'474 Schweizerinnen und Schweizer. Hier die Branchen-News von HORIZONT Swiss.:


Laut einer Tamedia-Wahlumfrage bei 33'474 Personen wurden die Grünen von Frauen und jüngeren Stimmbürgern überdurchschnittlich gewählt. Der Fehlerbereich der gewichteten Onlinebefragung liegt bei +/- 1 Prozentpunkt. Die Wanderungsanalyse erklärt den klaren Wahlsieg der Grünen. So hat ein Fünftel der SP-Wählerschaft von vor vier Jahren vor allem grüne Vertreter auf die Liste gesetzt. Die Grünen konnten viele Wählerinnen und Wähler mobilisieren, die 2015 nicht an den Wahlen teilgenommen haben. Die APG|SGA verstärkt das Key Account Management mit Karima Ennebbali als neue Key Account Managerin und baut den Bereich Verkaufssteuerung mit dem neuen Verantwortlichen Darius Barmettler aus.  Die 2006 begonnene Zusammenarbeit von Jura mit Markenbotschafter Roger Federer geht in eine nächste Runde. Diesmal klingelt der Maestro bei seinen Nachbarn in Shanghai, New York und Valbella. Wozu? Das erfahren wir in drei neuen TV-Spots.  Roger Federer und Influencerin Xenia Tchoumi betreiben zwar Werbung auf ihren Instagram-Accounts, doch die vom Konsumentenschutz beanstandeten Posts müssen trotzdem nicht als Werbung gekennzeichnet werden. Wieso das? Der Widerstand grosser Aktionäre gegen den Kauf von UPC durch Sunrise hat Erfolg: Sunrise hat die für den morgigen Mittwoch angesetzte ausserordentliche Generalversammlung in letzter Minute abgesagt. Prominenter Abgang bei Adidas: Nach insgesamt 25 Jahren im Unternehmen wird Eric Liedtke den Sportartikelhersteller aus Herzogenaurach zum Jahresende verlassen. Der 52-Jährige, der im Frühjahr 2013 zum Chief Marketing Officer aufstieg, geht offenbar aus freien Stücken - und mit unbekanntem Ziel. Sein Nachfolger kennt sich im Hause Adidas bestens aus.   Mit Augmented Reality etwas für den Artenschutz tun - daran versuchen sich aktuell der Kölner Zoo und Snapchat. Bei Snap Germany zeichnet Liane Siebenhaar, Creative Strategy Lead D-A-CH, für die Aktion verantwortlich. Sie ist überzeugt: Diese Kampagne erreicht genau die Richtigen.  Die digitale Transformation steht bei Handelsunternehmen ganz oben auf der Agenda. Doch über die Strategien, wie das zu meistern ist, sind sich die Entscheider oft noch uneins. Mathias Gehrckens glaubt, dass es nicht alleine geht. In seinem Gastbeitrag für HORIZONT Online erklärt der Geschäftsführer von Accenture, warum Unternehmen auf digitale Ökosysteme setzen sollten - und worauf dabei zu achten ist.


Denkt man an Video im Internet, fällt einem Youtube ein, aber nicht unbedingt Facebook Watch. Das will das Netzwerk nun ändern. Um Zuschauer und Werbeerlöse anzuziehen, verlässt sich Facebook nicht auf User Generated Content, sondern paktiert mit großen Medienhäusern. Im Interview erklären die treibenden Köpfe hinter der Content-Offensive, warum eine Zusammenarbeit für Publisher interessant sein soll.








stats