HORIZONT Swiss vor 9

Acht Dinge, die Sie wissen sollten

   Artikel anhören
Guten Morgen! Donald Trump soll insbesondere amerikanischen Leadmedien himmlische Wachstumszahlen beschert haben. Nun müssen sie ohne ihn über die Runden kommen. Denn Trump tritt heute ab und überlässt das Weisse Haus seinem Nachfolger, Joe Biden. Welche Schlagzeilen der 78-jährige Grossvater von sieben Enkeln liefern wird, gilt abzuwarten. Nicht abwarten müssen Sie die Branchennews. Sie starten mit Zahlen eines Werbejahrs zum Vergessen. Am Ende schliess der Schweizer Werbemarkt mit einem Minus von 14 Prozent. Die gute Nachricht: Dezember brachte eine leichte Erholung. Der Werbedruck im Dezember verpasste mit 499 Millionen nur ganz knapp die 500er-Marke und lag "nur" noch -3.1 Prozent unter dem Vorjahreswert. Das sah im November mit -13.3 Prozent noch ganz anders aus. Nicht zu reden vom Mai mit -33.6 Prozent. Die Leitung des 20 Minuten Newsdesk in Zürich hat auf den 1. Januar 2021 Barbara Lanz übernommen. Sie folgt auf Nadine Wozny, die 20 Minuten verlässt, um die Chefredaktion von Blue News zu übernehmen. Die Polizei, Dein Freund, Helfer und neuerdings auch Tänzer. Die Zuger Polizei lanciert zu Jahresbeginn eine Charmeoffensive und liefert dazu eine perfekte #JerusalemaDanceChallenge. Pinterest und das Lifestyle Magazin Glamour starten das Jahr 2021 mit einer gemeinsamen Neujahrs-Kolumne, in der Persönlichkeiten aus der Lifestyle-Branche ihre Vorsätze und ihre Inspiration für das neue Jahr verraten. Eine bemerkenswerte Liaison, die dem Mantra der Unvereinbarkeit traditioneller Medienmarken und jüngerer Social-Media-Marken trotzt.  In der Pampers-Welt waren die Rollen klar verteilt: Glückliche Babys, kompetente Mütter und als Gastrolle gelegentlich mal auch ein Vater. Das ändert sich gründlich mit der neuen Kampagne „Mit Liebe in Deutschland gemacht“. Und auch in anderer Hinsicht ist die von Leo Burnett kreierte Kampagne ein Meilenstein. Wie können Marken mitten in der Corona-Pandemie ihre Werte erlebbar machen, wenn ihnen mit dem Handel und Events wichtige Touchpoints über Monate wegbrechen? Für die erste große Werbekampagne des neuen Jahres hat Adidas das Who is Who seines globalen Testimonial-Pools vor die Kamera geholt. Dabei geht um den neuesten Kickstiefel der Marke mit den drei Streifen. Der Abwärtstrend setzt sich fort: Nachdem die Sichtbarkeitsraten von Display und Video Ads bereits im dritten Quartal 2020 rückläufig waren, nahmen sie in den letzten drei Monaten des abgelaufenen Jahres noch einmal drastischer ab. Das geht aus dem aktuellen Viewability Benchmark Report von Meetrics hervor. Die Sichtbarkeit von Online-Videowerbung erreicht sogar einen Jahrestiefstwert.







Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats