HORIZONT Swiss vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten.

Hinweisschild Zürich
© Boscorelli
Hinweisschild Zürich
Guten Morgen. Perfekte Reaktion von Migros-Sprecher Francesco Laratta: Eine "20 Minuten"-Leserin wies die Zeitung darauf hin, dass auf einem Plakat bei Migros Do it + Garden im Glattzentrum eine Hand mit Hammer eine Schraube (keinen Nagel!) einschlägt. Als die Gratiszeitung nachfragte, schrieb Laratta: "In der Tat sieht es auf Anhieb nach einem schlagenden Beweis aus, dass wir in diesem Fall werbemässig den Dreh mit der Schraube nicht raushatten." Hier nun die weiteren News von HORIZONT Swiss.


Die NZZ-Mediengruppe schliesst das 1. Halbjahr 2018 mit einem Betriebsergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT), das gegenüber Vorjahr um 10 Prozent auf 12,6 Millionen Franken zurückfiel. Das Gruppenergebnis reduzierte sich um 1,5 Millionen auf 11,3 Millionen Franken.

Die Grand Tour of Switzerland verbindet die touristischen Regionen der Schweiz. Doch viele einheimische Gäste kennen die Route noch nicht. Das soll eine Kampagne von Sir Mary ändern.


Die 34-Jährige wird vom 1. November an den Bereich Medien und Kommunikation des Verbandes evangelischer Gemeinden SEA mit Sitz in Zürich leiten.

Mit aktuell 2.285.000 TV-Anschlüssen feiern sich die SuisseDigital-Netze auch im 1. Semester 2018 weiterhin als Marktführer in der TV-Verbreitung - trotz Rückgang um 85.000 Digital-TV-Abos allein im 1. Semester 2018.

Der Einfluss, den Marketer auf die Strategie eines Unternehmens haben, ist in vielen Fällen gering. Das ist das Ergebnis einer Studie der Quadriga Hochschule. Demnach sind 45 Prozent der Marketing-Verantwortlichen in den Strategieprozess wenig oder gar nicht eingebunden.

Erstmals seit Jahren sinkt die Zahl der Stellenangebote in der Werbebranche: 2918 Jobs haben Agenturen, werbungtreibende Unternehmen und Medien laut der Stellenstatistik des Zentralverbands der deutschen Werbewirtschaft (ZAW) im 1. Halbjahr ausgeschrieben.

Sie sind so etwas wie eine Modeerscheinung der modernen Digitalwerbung: Spots, die mit dem Ziel konzipiert sind, Millionen Klicks zu generieren und Eingang in die Popkultur finden. HORIZONT Online zeigt an dieser Stelle 15 Viral-Kampagnen, die Geschichte geschrieben haben.

Werberegeln und Standards bei der Zielgruppenplanung, das war einmal. Wer heute zu den Konsumenten durchdringen will, muss damit leben, dass es wenige Gewissheiten gibt und das Scheitern ein permanentes Risiko ist. Oder wie es Robin Ruschke, Director Brand Strategy von Sixt, in der Podiumsdiskussion des Werbewirkungsgipfel formulierte: "Mut und Dummheit liegen in der Rückschau manchmal sehr dicht beieinander." Trotzdem vermittelte die Gesprächsrunde vor allem Aufbruchsstimmung.

stats