HORIZONT Swiss vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

© Fotolia / Markus
Guten Morgen. Wie andere Banken zuvor führt nun auch die CS Negativzinsen auf hohe Franken-Guthaben vermögender Privatkunden ein. Firmenkunden mit Millionen trifft es ebenso. Ob das auch für die Konten der eigenen Führungsgilde gilt? Und die eigenen Milliarden-Guthaben der Bank? Hier nun die Branchen-News von HORIZONT Swiss: Die Fullservice-Digitalagentur Namics unterstützt Covestro bei seiner strategischen Digitalisierungsinitiative. Auf Basis des forschungsbasierten Ansatzes “From Insights to Action” baut Namics die globale Unternehmens-Website zu einer präferenzbasierten Produkt- und Erlebnisplattform aus. Zuvor identifizierte Namics anhand von Kundeninterviews sechs Personas und ihre individuellen Customer Journeys.


Im September lag der im Schweizer Werbemarkt generierte Werbedruck bei 641.2 Millionen Bruttofranken, was einem leichten Rückgang (-3.6 Prozent) verglichen zum Vorjahresmonat entspricht. Dennoch ist der September werblich der drittstärkste Monat des laufenden Jahres, lediglich im März und im Mai haben die Werbeauftraggeber noch mehr investiert. Kumuliert über die ersten drei Quartale liegt der Werbedruck bei 5283.8 Millionen Bruttofranken und befindet sich damit gegenüber 2018 leicht im Plus (+2.2%).

Ruf Lanz erinnert Geschäftsleute anhand ihrer elektronischen Terminkalender an die konkrete Kunst im Museum Haus Konstruktiv.


Über das Zusammenarbeiten von verschiedenen Generationen gibt es viele Klischees und Vorurteile. Wer hat noch nicht davon gelesen oder gehört, wie schlecht Babyboomer und die Generationen X, Y und Z im Job miteinander zurechtkommen? Doch was ist wirklich dran an den Klischees, die diese Debatte prägen?

Nike hat in den vergangenen Wochen und Monaten immer wieder Negativ-Schlagzeilen produziert - dummerweise zu Themen, die den Status der Marke als "Haltungs-Weltmeister" beschädigen könnten.

KI gilt als Killer-Applikation im Handel. Dennoch tun sich viele Unternehmen nach wie vor schwer damit, entsprechende Tools zu identifizieren und gewinnbringend einzusetzen. Wie man den Knoten zum Platzen bringt, weiß Thomas Täuber. In seinem Gastbeitrag für HORIZONT erläutert der Geschäftsführer von Accenture anhand von drei Beispielen, wie Händler von KI profitieren können.

Immer öfter und vor allem immer länger nehmen die Deutschen ihr Smartphone zur Hand und tauchen in digitale Sphären ab. Das ist eines der diesjährigen Kernergebnisse der Studie "Digitale Nutzung" vom Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW). Besonders die mittleren Altersgruppen der Generation X und Y nutzen ihr mobiles Endgerät deutlich lieber als den Laptop. Frauen sind im Schnitt länger online als Männer.

Ein ausgewählter Kreis von Top-Entscheidern der Digital Community. Austausch und Impulse zu aktuellen Themen. Und dies alles bei einem Dinner in einer angesagten Location – das ist das Ziel von HORIZONT Digital Fireside. Am Donnerstag war es soweit: Auf Einladung von Media Impact und HORIZONT diskutierten Top-Entscheider über das digitale Business.

stats