HORIZONT Swiss vor 9

Sieben Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten.

   Artikel anhören
Hinweisschild Zürich
© Boscorelli
Hinweisschild Zürich
Guten Morgen. Der Landgasthof zur Linde in Wynigen BE hat es dieses Jahr erstmals in den Restaurantführer Gault Millau geschafft. Ungewollt und unfreiwillig. Besitzer Stefan Gygax wehrte sich denn auch vehement gegen den Eintrag und erwägt gar rechtliche Schritte, wie er gegenüber der "Berner Zeitung" sagte. Gygax befürchtet Vorschriften und das Image als Luxus-Absteige. Hier die weiteren News von HORIZONT Swiss:


Für das Universitätsspital Zürich hat Wirz Brand Relations den Gesamtauftritt neu entwickelt. Dieser unterstreicht den Wandel des Spitals, will aber aufzeigen, dass sich Spitzenmedizin und Empathie nicht widersprechen müssen.

Die E-Zigarette IQOS soll eine Alternative von Philip Morris zu Zigaretten sein: kein Feuer, keine Asche und kein Zigarettenrauchgeruch. Seit der Einführung wurden diese Vorteile vorwiegend mit dem Fokus auf das Produkt kommuniziert. Die Frage blieb jedoch offen, welchen Unterschied das für die Konsumenten im Alltag bedeutet. Publicis Solution House versucht sich nun in einer Antwort.


Nach fast eineinhalbjähriger Wartezeit ist der vom Schiedsgericht für die 41 Angestellten der eingestellten Tageszeitung "Le Matin" ausgearbeitete Sozialplan in Kraft getreten. Gemäss Gewerkschaft Syndicom "wird der Schiedsspruch Massstäbe setzen". Tatsächlich müssen Tamedia und andere Medienhäuser bei künftigen Sparprojekten nun ganz anders rechnen.

Spätestens seit dem Durchbruch von Instagram wird die Welt der sozialen Netzwerke immer visueller und bildreicher. Das ist auch im Twitter-Universum nicht anders. Brandwatch hat jetzt anhand von 50 Millionen Bildern untersucht, welche Marken bei dem Kurznachrichtendienst am sichtbarsten sind. Nur eine deutsche Marke wird in den Top 10 geführt. Damir Maric steuert als Head of Global Campaigns & Product Content Mercedes-Benz Cars globale Kampagnen für Mercedes-Benz – und den Autokonzern durch eine sich rasant wandelnde Werbe-Welt. Maric setzt auf "authentische Storys" und große Gefühle. Denn "Luxus verkauft man mit Emotionen", sagt er im Video-Gespräch mit turi2.tv und HORIZONT.

Start-up klingt klein und unbedeutend, passt nicht, nicht zu dem bereits Erreichten, nicht zur Vision, nicht zur Haltung. Sagt Amir Karimi, der mit der A&G GmbH selbst ein junges Unternehmen führt. In seinem Gastbeitrag für HORIZONT Online schlägt er eine simple Alternative vor.

Konflikte mit der Taxi-Branche und den Behörden haben dem Fahrdienstvermittler Uber in Sachen Reputation geschadet, gibt Deutschlandchef Christoph Weigler offen zu: "Wenn es um unser Image geht, haben wir noch Aufholbedarf", sagt er im Interview mit HORIZONT Online. Mit einer großen Marketing-Kampagne, wie sie vergangene Woche hierzulande startete, sei dieses Problem allerdings nicht aus der Welt zu schaffen.




stats