HORIZONT Swiss Vor 9

Sieben Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten.

Uhrwerk
© Photocreo Bednarek - stock.adobe.com
Uhrwerk
Guten Morgen. Weil sie wegen Unwetter nicht einwandfrei aussahen, konnten kürzlich rund zwei Tonnen Aprikosen nicht in den normalen Verkauf gegeben werden. Deshalb bot der Verkaufsleiter vom Aprikosenhof Opfershofen die Fürchte via Facebook für zwei Franken pro Kilo an. Wie Tele Top berichtet, gingen innert kürzester Zeit über 120 Bestellungen auf dem Hof ein und alle Aprikosen konnten so verkauft werden. Hier die weiteren News von HORIZONT Swiss: Zur Premiere der Netflix-Dokumentation "The Great Hack" Ende Januar publizierte Paul Hilder seine Recherchen über den Fall Cambridge Analytica. HORIZONT Online veröffentlicht sie – leicht gekürzt – in zwei Teilen erstmals in deutscher Sprache. Im ersten Teil geht es um eine junge Obama-Anhängerin, die erst eine Schlüsselfigur im Cambridge-Analytica-Skandals war – und dann zur Whistelblowerin wurde.


Der Schweizer Presserat hat aufgrund von Beschwerden "Blick" und "20 Minuten" gerügt. Den "Blick", weil dieser den Familiennamen des Vierfachmörders von Rupperswil genannt hatte. Und "20 Minuten", weil die Zeitung Politwerbung auf der Frontseite ungenügend als solche deutlich machte.

Ende 2019 schliesst Kitag das Kino Rex (2 Säle, total 548 Sitzplätze) an der Basler Steinenvorstadt und zieht sich damit aus der Basler Innerstadt zurück. Das berichtet das Newsportal OnlineReports. Kitag plant ein Multiplex im Basler Vorort Muttenz. Ein weiteres Multiplex – allerdings von Arena Cinemas – ist zudem am Basler Stadtrand in Kleinhüningen geplant.


Künstliche Intelligenz (KI) ist in aller Munde. Von der größten Bedrohung bis zum schieren Witz wird sie beschrieben. Das Thema ist im Gardner "Hype Cycle" gerade am Peak of Inflated Expectations angekommen. Und ist damit genau das Ding für Timm Weber, Chief Creative Officer der Publicis Pixelpark-Gruppe, der in einem Gastbeitrag dystopisch hoffnungsvollen Ansichten zum Besten gibt.

Jetzt müssen die Marketing- und Mediachefs Farbe bekennen: Wie schädlich ist ihre Fokussierung auf Performance-getriebene Werbung auf Dauer fürs Branding und ihren langfristigen Geschäftserfolg? Über eine mögliche (oder nötige) Renaissance der Markenwerte diskutieren am 29. und 30. August August Top-Marketer auf dem Werbewirkungsgipfel von HORIZONT in Frankfurt am Main. Funke geht den Weg von Bauer, Burda und G+J und startet eine eigene Versuchsküche zur Produktion von Food-Seiten, Kochheften und Rezeptvideos. Der „Eat Club“, so der Name, soll in Funkes Hamburger Haus zugleich als Event-Location dienen, etwa für Leser-Kochkurse. Schon in der kommenden Woche erscheint ein neues Magazin. Was war in den vergangenen Wochen nicht alles zu lesen und zu hören, was der bevorstehende Einstieg von KKR für Axel Springer bedeute. Private-Equity-Firmen wird vieles zugetraut, vor allem nichts Gutes. So haben Hiobsbotschaften und Spekulationen Konjunktur. Ihnen ist auch mit Tatsachen und guten Argumenten kaum beizukommen. Oder doch?

stats