HORIZONT Swiss vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten.

Zürich Bahnhofstrasse
© Markus - stock.adobe.com
Zürich Bahnhofstrasse
Guten Morgen. Ui, ui, ui - was für ein Schlappe für den FCB: 1:2 verloren die Basler gegen den Linzer ASK – und das zu Hause! Dabei waren sie als Favoriten in die 3. Qualifikationsrunde eingestiegen. Die Champions League ist damit wieder in weite Ferne gerückt. Trotzdem hier nun die Branchen-News von HORIZONT Swiss: Der große Ferrero-Pitch ist entschieden: Nach Informationen von HORIZONT hat sich der Süßwarenkonzern für die Kooperation mit nur noch zwei Agenturgruppen entschieden. Alle anderen Dienstleister sind raus, also auch die, die auf lokaler Ebene für den Mutterkonzern von Marken wie Nutella, Duplo, Hanuta, Tic Tac und der gesamten „Kinder“ Range arbeiten. Die entsprechenden Verträge wurden bereits gekündigt.


Stefanie Heinzmann besingt für Contexta und Valais/Wallis Promotion all das Gute, das aus dem Wallis kommt. Die Neuinterpretation der Kultmelodie von "Biene Maja" soll nicht nur Kindheitserinnerungen wecken, sondern auch die Lust auf die köstlichen regionalen Produkte.

Die Affiliate-Marketing-Konferenz schliesst sich mit der deutschen Konferenz TactixX zusammen und macht unter neuem Namen TactixX gemeinsame Sache.


Von der NZZ-Mediengruppe zu Bern Welcome: Manuela Angst übernimmt per 1. Januar 2020 den Vorsitz der Geschäftsleitung der Tourismus-Organisation. Sie wird die Umsetzung der Strategie von Bern Welcome verantworten und die Neuorganisation festigen.

Auf einer Präsentation in New York kündigte der südkoreanische Elektronikhersteller am Mittwoch neue Modelle seiner Phablet-Reihe Galaxy Note an. Auch im Notebook-Markt will sich Samsung neu positionieren. Das in New York gezeigte Galaxy Book S dürfte als ernstzunehmender Herausforderer von Apples erfolgreichem Macbook Air gelten.

Welche Berufe und Berufsfelder sind derzeit besonders angesagt? Antworten liefert ein Ranking von Glassdoor, das HORIZONT Online vorliegt. Für die Analyse hat der Job- und Recruiting-Spezialist im Juni 2019 mehr als 500.000 Suchanfragen von deutschen Jobsuchenden auf der eigenen Plattform ausgewertet. Bemerkenswert groß die Nachfrage nach Jobs im Bereich Machine Learning, das Platz zwei im Ranking belegt.

Die deutschen Werbefilmunternehmen profitieren weiterhin vom hohen Bedarf an umfangreichen Content-Produktionen. Grund zum Jubeln haben sie trotzdem nicht. Zum einen steht im Umsatzranking der Top 30 unterm Strich ein Minus von knapp 11 Prozent. Zum anderen beklagen die meisten Produzenten einen weiteren Rückgang der ohnehin schon niedrigen Margen.

Die Leser von Lokal- und Regionalzeitungen sind nicht nur mitteilungsfreudige Multiplikatoren, sondern auch neugieriger und experimentierfreudiger als gemeinhin gedacht: Die Ergebnisse der Gattungsstudie Zeitungsfacetten 2019, die der Regionalzeitungsvermarkter Score Media Group nun zum dritten Mal vorlegt, räumt mit einigen Klischees über verstaubte Leser auf.

stats