HORIZONT Swiss vor 9

Sieben Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten.

Hinweisschild Zürich
© Boscorelli
Hinweisschild Zürich
Guten Morgen. SVP-Nationalrätin Sandra Sollberger fordert zusammen mit fünf Offizieren in einem offenen Brief an den Globi-Verlag, dass das 1941 erschienene Kinderbuch "Globi wird Soldat" eine Neuauflage erhält. Das Buch soll inhaltlich und redaktionell neu gestaltet werden und etwa unter dem Titel  "Globi in der Armee" oder "Globi wird Offizier" erscheinen. Der Verlag will die Anfrage prüfen, berichtet das Portal "Nau". Hier nun die weiteren News von HORIZONT Swiss: Die Flughafen Zürich AG hat die Vermarktung sämtlicher Werbeflächen am Flughafen Zürich in einem Einladungsverfahren ausgeschrieben. Neue, exklusive Vermarktungspartnerin per 1. Januar 2020 wird APG. Der Vertrag der bisherigen Vermarktungspartnerin Clear Channel läuft Ende 2019 aus.


Pünktlich zur Hitzewelle macht Beiersdorf mit einer DOOH-Kampagne auf den Screens von Clear Channel in fünf Städten auf die Bedeutung des richtigen Sonnenschutzes aufmerksam. Dabei werden die Botschaften auf den einzelnen Screens aufgrund der aktuellen lokalen UV-Werte ausgespielt.

Die Joblandschaft verändert sich rasant. Auch im Bankensektor. Alte Jobs fallen weg, neue Jobs entstehen. Bei der PostFinance sind das Artificial Intelligence Storyteller, Crypto Currency Jedi oder Head of Robotic Workforce. Mit den fiktiven Job-Bezeichnungen geht Y&R Wunderman für den Finanzdienstleister auf Recruiting-Tour.


Um ihre Leistungsfähigkeit zu steigern und ihren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten, teilen sich bei Agence Trio nun fünf Spezialisten die verschiedenen Departemente und treffen die wichtigen Entscheidungen gemeinsam.

Werbebudgets werden seit Jahren in großem Stil in Richtung Digital verschoben, hier insbesondere zu Youtube und Facebook. Was das für die Werbewirkung bedeutet, ist in der ersten Zeit der Euphorie nicht hinterfragt worden. Nun mehren sich Untersuchungen, die den Wirkungsbeitrag kritisch hinterfragen. Eine der australischen Medienwissenschaftlerin Karen Nelson-Field liefert Argumente für die gute alte TV-Werbung.

Personalisierung, Automatisierung und Prognose sind KI-Tools, die das digitale Marketing effizienter und erfolgreicher machen sollen. Volkswagen arbeitet mit der Echtzeit-Personalisierungstechnologie des Dienstleisters Smart Digital und will diese jetzt international ausrollen. Doch insgesamt verbreitet sich KI im Marketingalltag nur langsam, wie unser Einblick in die KI-Praxis zeigt. Retail Media brummt, der große Nutznießer ist bisher weit überwiegend Amazon. Mit ihrem Joint Venture OS Data Solutions glauben Ströer und die Otto Group Media, erfolgreich, die Sehnsucht nach Alternativen zum Dominator bedienen zu können. Im Interview erklärt OS-Data-Solutions-Chef Tobias Emmer das Businessmodell.

stats