HORIZONT Swiss vor 9

Sieben Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten.

   Artikel anhören
Stellisee und Matterhorn
© Jan Christopher Becke
Stellisee und Matterhorn
Guten Morgen. Die Welt trauert um Niki Lauda. Auch im Netz ist die Zahl der Kondolenzbezeugungen enorm. "20 Minuten" musste bei 377 Kommentaren die Reissleine ziehen und die Kommentarfunktion stoppen. Die Redaktion kam mit dem Sichten der eigehenden Texte nicht mehr nach. Hier die weiteren News von HORIZONT Swiss:


IAB Switzerland, der Verband Schweizer Medien (VSM) und Leading Swiss Agencies (LSA) empfehlen die Übernahme des IAB Europe Transparency and Consent Frameworks, das derzeit aktualisiert wird. Auch überarbeiten sie ihe Branchenempfehlung zur DSGVO.

#/ZT#Die Agentur Sir Mary und die Filmproduktionsfirma Shining Pictures haben sich für die Schweizer Klimajugend stark gemacht und die Elterngeneration mit einem Video auf die Klimademo am 6. April gelockt.


ebi-pharm ag, der Vertriebsspezialist für Komplementärmedizin, hat mit Yellow die letztjährige Einführungskampagne für Darmaufbau Basis weiterentwickelt.

Die Generalversammlung der Zürcher Public Relations Gesellschaft (ZPRG) hat Roland Baumann und Raphael Bühler in das Führungsgremium der Regionalgesellschaft des Schweizerischen Public Relations Verbands (SPRV) gewählt.

Der Zentralverband der Deutschen Werbewirtschaft ZAW hat seine Bilanz für das Jahr 2018 vorgelegt. Die hält vor allem für TV und Print keine guten Nachrichten bereit. Das Gesamtbild ist aber positiv.

Nun ist es amtlich: TV hat das Jahr 2018 erstmals seit 2008 mit einem Minus abgeschlossen. Der Nettowerbeumsatz sank um 1,2 Prozent auf rund 4,54 Milliarden Euro. Für 2018 rechnet der Verband Vaunet mit einer Stagnation.

Auch in diesem Jahr würdigen die Cannes Lions wieder einen Werbungtreibenden, der mit kreativem Storytelling Maßstäbe in der Markenkommunikation setzt. 2019 erhält Apple die Auszeichnung als Creative Marketer of the Year und wird damit Nachfolger von Google.

stats