HORIZONT Swiss Vor 9

Sechs Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten.

© Fotolia / Markus
Guten Morgen. Nicht schlecht! Forscher haben im US-Bundesstaat Florida eine 5,2 Meter lange Riesen-Python gefangen. Das 64 Kilogramm schwere Tier sei eine der grössten Schlangen, die jemals im Süden Floridas gefunden worden sei, erklärte das Naturreservat Big Cypress. Hier nun die weiteren News von HORIZONT Swiss: Nachdem der US-amerikanische Adtech-Spezialist Sizmek Insolvenz angemeldet hat, gibt die österreichische Agentur 123Consulting Entwarnung: Zumindest im DACH-Raum befürchtet sie keinen Domino-Effekt.


An der ordentlichen Generalversammlung der AG für die Neue Zürcher Zeitung in Stettbach stimmten die Aktionärinnen und Aktionäre einer Senkung der Dividende um 20 Prozent zu

Axel Springer setzt seinen juristischen Feldzug gegen Werbeblocker fort. Nachdem der Konzern mit seiner Klage wegen unlauterem Wettbewerb gegen den führenden Adblocker-Anbieter Eyeo gescheitert ist, sieht Springer nun das Urheberrecht der Medienangebote verletzt und hat daher eine entsprechende Klage beim Landgericht Hamburg eingereicht. Im 2. Halbjahr 2018 hatten die Arbeitgeber der Werbebranche, insbesondere die Agenturen, wieder deutlich mehr Jobs ausgeschrieben, zeigt die ZAW-Stellenanalyse. Aber passende Talente zu finden bleibt 2019 ein komplexes Unterfangen. HORIZONT Online hat bei zehn Agenturen unter anderem nachgefragt, welche Talente sie am dringendsten suchen. Teams arbeiten immer seltener im selben Raum oder Gebäude miteinander. Unternehmen brauchen einen neuen und vor allem digitalen Treffpunkt der Kommunikation. Johann Butting, Europachef von Slack, erklärt in seinem Gastbeitrag für HORIZONT Online, wie sich Unternehmen und ihre Mitarbeiter auf das abstrakte Konzept "digitale Zusammenarbeit" vorbereiten und in konkrete Strategien übersetzen können. Instagram wandelt sich von einem Bilderdienst zu einer Shopping-Plattform. Seit März können Nutzer für ein Produkt sogar direkt in der App bezahlen – ohne die Plattform verlassen zu müssen. Instagram-Manager Ethan Arpi erklärt im Exklusiv-Interview mit HORIZONT Online unter anderem, dass Verkaufsprovisionen zu einer weiteren wichtigen Erlösquelle neben den Werbeeinnahmen avancieren sollen.
stats