HORIZONT Swiss vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten.

   Artikel anhören
Horizont Swiss vor 9-Motiv
© Schlierner - stock.adobe.com
Horizont Swiss vor 9-Motiv
Guten Morgen. Die Preise für Wohnungen auf Airbnb explodieren - jedenfalls in Davos und kurz vor dem WEF. Gemäss "20 Minuten" kostet ein Chalet dort derzeit pro Nacht bis zu 7000 Franken. Ob sich das Ueli Maurer oder Donald Trump leisten wollen? Hier nun die News von HORIZONT Swiss:


Die Fusion war angekündigt, der Name noch nicht: Die bisherigen Aargauer Agenturen Braintrain und Renzen treten neu unter dem gemeinsamen Brand Bluehart auf.

Mit einer speziellen Marketingkampagne versucht die Onlinemedium "Republik" derzeit, bisherige und potenzielle Abonnenten zu behalten bzw. zu gewinnen: Die "Verleger" dürfen sechs Parameter verändern – und eine Kurve zeigt die Auswirkungen auf den Fortgang des Unternehmens.


Zenith hat einen neuen Global Brand President: Matt James übernimmt den Chefposten bei der Mediaagentur von Vittorio Bonori, der CEO bei Publicis in Italien wird. Bis zuletzt war James CEO von Publicis Media ANZ. Er berichtet an Publicis-Media-Chef Steve King.

Voice ist eines der großen Trendthemen im Marketing. Immer mehr Menschen nutzen Sprachbefehle in ihrer alltäglichen Mediennutzung. Eine Studie von Yougov hat jetzt ergeben, dass 69 Prozent der deutschen Messenger-User Sprachnachrichten-Funktionen zumindest selten nutzen.

Der Jahresanfang ist traditionell die Zeit der Trends und Prognosen. Einen Ausblick darauf, welche konkreten Themen und Entwicklungen den digitalen Werbemarkt in diesem Jahr bestimmen werden, gibt Integral-Ad-Science-Manager Oliver Hülse in seinem Gastbeitrag.

Ende Dezember legte McCann die große Comeback-Kampagne für Opel pünktlich zum Jubiläumsjahr 2019 vor. Doch wie kommt sie bei den Experten an? HORIZONT Online hat den Auftritt einem Expertencheck unterzogen.

stats