HORIZONT Swiss vor 9

Fünf Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten.

   Artikel anhören
Bahnhof Zürich Hardbrücke
© Daniel - stock.adobe.com
Bahnhof Zürich Hardbrücke
Guten Morgen. Novartis will in der EU, den USA, in Japan und der Schweiz eine Gentherapie gegen eine schwere Form von Muskelschwund für 4 Millionen Franken pro Patient auf den Markt bringen. Der Preis wirft zahlreiche Fragen auf, nicht nur ethische. Zum Beispiel: Warum wurde das Medikament bisher nur in reichen Ländern beantragt? Hier nun die News von HORIZONT Swiss:


Grächen und St. Niklaus Tourismus und Gewerbe gewinnt den PR-Bild Award 2018 für die Schweiz mit dem Foto "Alpenleben". Das Bild von Stefan Walter setzte sich gegen rund 1.000 Bewerbungen durch.

TGV Lyria, die gemeinschaftliche Tochtergesellschaft von SBB und SNCF, erhält einen neuen CEO und einen neuen CCO. Soulet tritt am 1. Januar 2019 die Funktion als CEO und somit die Nachfolge von Andreas Bergmann an, der wegen strategischen Differenzen nach über drei Jahren zurücktritt.


ZDF Info geht auf Instagram neue Wege: Gestern Sonntag, 11. November, launchte er seine erste Comic-Serie auf Instagram.

Gute Nachrichten für Bibi, Pamela Reif und Co: Die Werbungtreibenden wollen 2019 noch mehr Budget in Influencer Marketing investieren. Das ist das Ergebnis einer Studie einer Influencer-Marketing-Arbeitsgruppe im BVDW.

Erneut scheitert Axel Springer mit dem Versuch, eine tägliche Fußball-Zeitung zu etablieren. Am Freitag wurden die „Bild“-Mitarbeiter informiert, dass der Printtitel nach dem letzten Bundesligaspieltag dieses Jahres eingestellt wird.

stats