HORIZONT Swiss vor 9

Fünf Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten.

   Artikel anhören
© Fotolia / Markus
Guten Morgen. Gemäss Weltwirtschaftsforum war die Schweiz einst das wettbewerbsfähigste Land, jetzt ist es nur noch auf Platz 4 (siehe Meldung 5). Das hat unter anderem auch mit einer neuen Erhebungsmethode zu tun, berichtet "20 Minuten". Hier nun die weiteren News von HORIZONT Swiss.


Im 1. Semester 2018 kamen die Marken Migros und Coop am meisten in Schweizer Medien vor – sei es in Form von Werbung, sei es in der Berichterstattung. Nestlé und die UBS sind dagegen die viralsten Schweizer Marken.

In der Abgas-Affäre wird die Rechnung für den Volkswagen-Konzern immer höher: Die Staatsanwaltschaft München hat für Audi ein Bußgeld von 800 Millionen Euro verhängt.


Netflix ist nach einem mäßigen zweiten Quartal in Deutschland zuletzt wieder auf den Wachstumspfad zurückgekehrt. Im dritten Vierteljahr lockte der US-Videostreaming-Dienst knapp sieben Millionen neue Nutzer an - bei einer eigenen Prognose von fünf Millionen

Anne Stilling findet deutliche Worte: „Wenn wir alle so weitermachen, implodiert das System irgendwann“, warnt die Media-Chefin von Vodafone. Warum? Das erzählt Stilling im Videointerview.

Die deutschen Unternehmer sind risikofreudig, Wirtschaft und Wissenschaft entwickeln jede Menge patentfähiger Innovationen. Das sei Weltspitze, urteilt das Weltwirtschaftsforum. Immerhin: Im Gesamtranking liegt die Schweiz auf Rang 4.


stats