HORIZONT Swiss vor 9

Sechs Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten.

Horizont Swiss vor 9-Motiv
© Schlierner - stock.adobe.com
Horizont Swiss vor 9-Motiv
Guten Morgen. Die Landtagswahlen im Freistaat Bayern sind vorbei - mit einer Sensation. Diese besteht nicht im erwartet schwachen Abschneiden von CSU und SPD, sondern am 18-Prozent-Anteil der Grünen. Diese sind nun zweitstärkste Kraft. Hier nun die News von HORIZONT Swiss.


Ringier sieht sich in der Pflicht, seine Abonnenten und User über ihre Rechte an den eigenen Daten aufzuklären. Die Datenschutzbeauftragte Chantal Imfeld-Matyassy tut das u.a. mit einem Video. Dieses startet stark, weist dann aber Lücken auf.

Seit 2012 verleiht die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" jährlich den Michael-Althen-Preis für Kritik. Die diesjährige Auszeichnung geht an NZZ-Feuilleton-Redaktorin Antje Stahl.


suissetec, der Verband der Gebäudetechniker, waran den SwissSkills 2018 mit einem neuen Virtual-Reality-Game präsent. Dieses war in Zusammenarbeit mit der Kreativagentur erdmannpeisker und dem VR- und AR-Dienstleister Bandara entstanden.

Telesuisse, der Verband der Schweizer Regionalfernsehen, lehnt den Gesetzesentwurf in seiner Vernehmlassungsantwort deshalb klar ab. Es entziehe es den regionalen Radio- und Fernsehveranstaltern die Existenzgrundlage, argumentiert er.

Eine Studie der DHBW Ravensburg sieht steigendes Interesse am Autonomen Fahren, Hersteller müssen trotzdem mehr tun.

Die digitale Transformation ist wohl einer der fundamentalsten Veränderungsprozesse und betrifft die gesamte Gesellschaft sowie in wirtschaftlicher Hinsicht speziell Unternehmen. Doch die Deutschen stehen der digitalen Transformation alles andere als positiv gegenüber.

stats