HORIZONT Swiss vor 9

Sechs Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten.

Zürich
© Stephan Ulrich
Zürich

Guten Morgen. Eigentlich wissen es ja alle: Wegen des anhaltend trockenen Wetters sollte man kein Feuer machen. Auch die Armee nicht. Im Entlebuch führte sie aber eine Schiessübung durch mit Spurmunition – und löste damit einen Flurbrand aus, der mittlerweile unter Kontrolle sein soll. Hier nun die Branchenews von HORIZONT Swiss:



Economiesuisse hat Scholz & Friends Zürich damit beauftragt, die Gegenkampagne zur "Selbstbestimmungs"-Initiative der SVP zu gestalten. Ein Teil ging gestern auf dem Bundeplatz über die Bühne. Scholz & Friends Zürich konnte sich in einem mehrstufigen Pitch durchsetzen.

jim & jim hat für die Erne AG Bauunternehmung die Image-bildende Kampagne "So isch s’Läbä ufem Bau!" für die Generation Z entwickelt. Kern der Kampagne sind Memes, welche die wichtigsten Botschaften rund um die Berufe Maurer/in und Strassenbauer/in auf humorvolle Art und Weise vermitteln.


Die Radiosender "Freundes-Dienst Schweiz" und "James FM" haben mit der SRG eine Vereinbarung zur Übernahme der Radionachrichten von SRF abgeschlossen. 

Die Themen Ad Fraud, Brand Safety und Viewability treiben die Marketing-Branche in diesem Jahr um wie nie zuvor. Integral Ad Science hat jetzt die Qualität von Werbeumfeldern in den Bereichen Desktop, Mobile und Video untersucht - und kommt zu keinem guten Ergebnis.

Qualcomm hat in seinem Patentkonflikt mit Apple das erste von mehreren Verfahren in Deutschland verloren. Das Münchner Landgericht entschied am Donnerstag, dass der iPhone-Konzern das Qualcomm-Patent nicht verletzt habe.

Circa 22 Prozent der Bevölkerung gehören den Millennials an. Die ältesten der Digital Natives gelten als begehrte Zielgruppe. Wie diese denkt und angesprochen werden kann erklärte Christian Jonas Lea, Head of Strategy bei Initiative, auf dem Bewegtbildgipfel.

stats