HORIZONT Swiss vor 9

Sechs Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten.

© Fotolia
Guten Morgen. Schweiz Tourismus lud diese Woche 29 Influencer aus 21 Ländern in die Schweiz ein. Sie absolvierten diverse Programme und besuchten verschiedene Landesteile. Nicht überlal ist man davon begeistert: Manche befürchten eine Touristenschwemme an entlegenen Orten, wie "10vor10" von SRF berichtete. Die weiteren News von HORIZONT Swiss: Die digitale Radionutzung nahm von Herbst 2017 bis Frühjahr 2018 wieder um 2 Prozentpunkte auf 63 Prozent zu. Das gab die Arbeitsgruppe DigiMig (Digitale Migration) am gestrigen Swiss Radioday bekannt. Das Durcheinander um die möglichen UKW Abschaltdaten blieb aber ungeklärt.


Das Research Advisory Council (RAC) des Forschungsinstituts für Schweizer Aussenwerbung SPR+ hat die Forschungsresultate von AM4DOOH (Audience Measurement for Digital Out of Home) zur Integration in das Modell von SPR+ freigegeben. Doch bis mit den neuen Daten geplant werden kann, dauert es noch ein Jahr.

An der gestrigen Generalversammlung haben die Mitglieder der französischsprachigen Redaktionen von Tamedia beschlossen, ihre für den 3. September 2018 geplante Streikankündigung auszusetzen. Tamedia soll damit eine "letzte Chance" zur Schlichtung erhalten, die am 5. September 2018 stattfinden soll.


Auch der eCommerce Werbedruck fällt im Juli 2018 ins Sommerloch. Die 122.2 Millionen Bruttofranken entsprechen einem Rückgang von Minus 36.1 Prozent im Vergleich zum Vormonat., aber auch einem Plus von 29 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert.

Helmut Thoma hat das deutsche Privatfernsehen geprägt wie kaum ein anderer. Im HORIZONT-Interview blickt er zurück auf seine Anfänge, skizziert Erfolgsstrategien, zweifelt an Netflix und ist dabei – wie gewohnt – nie um einen prägnanten Spruch verlegen.

Nach zwei Pressetagen öffnet die Technik-Messe IFA heute ihre Tore für alle Besucher. HORIZONT Online zeigt eine Auswahl der spannendsten Neuheiten auf der IFA.

stats