HORIZONT Swiss vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören

Guten Morgen. Home Office sorgt häufig für mehr beruflichen Stress. Das zeigen die Ergebnisse einer Umfrage des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB), über die die "Süddeutsche Zeitung" berichtet. Demnach leisten 28 Prozent der Heimarbeiter oft unbezahlte Überstunden, von jedem dritten erwarten Vorgesetzte, auch außerhalb üblicher Arbeitszeiten erreichbar zu sein. Beide Fälle kommen im Vergleich zu Beschäftigten, die meist oder immer in der Firma arbeiten, doppelt so häufig vor. Hier nun die Branchennews von HORIZONT Swiss:

Der Zusammenschluss vereint zwei weltweit führende Unternehmen, die Einzelhändlern und Herstellern umfassende Verkaufsdaten und Verbraucherinformationen liefern. KKR und NIM (ehemals GfK-Verein) bleiben bedeutende Anteilseigner. Die Flughafendienstleisterin Swissport International AG mit Sitz in Opfikon braucht dringend mehr Leute. Um die für einen Job bei dem Bodenabfertiger zu begeistern, setzt die Agentur Farner Consulting eine internationale Rekrutierungskampagne um.
"Ist doch ganz normal" lautet seit dem vergangenen Jahr der Claim des Finanzinstituts Postfinance. Inwiefern der Leitspruch neuerdings auch für eine neue Dimension der Normalität bei der Postfinance Card gilt, zeigt eine Kampagne von Wunderman Thompson. Am heutigen Montag ist es soweit: Vier Jahre nach Unterzeichnung des Mietvertrags und zwei Jahre nach Baubeginn bezieht die Agenturgruppe Serviceplan ihre neue Zentrale im Münchner Werksviertel. Das OpenAir St. Gallen, der FC St. Gallen 1879, das St. Gallen Symposium, die Olma Messen St. Gallen und der CSIO St. Gallen schliessen sich für gemeinsame Anliegen zusammen. Unter dem Dach "Leading Events of St.Gallen" wollen sie unter anderem die Strahlkraft von St. Gallen erhöhen. Der Verein Zürcher Museen vertritt die Interessen von 60 Museen und kommuniziert deren Angebot. In dessen Auftrag hat Heads Corporate Branding nun eine Aktivierungskampagne unter dem Motto "Stell dich aus." lanciert. Kristina Bulle ist die Marketingfrau des Jahres 2021 und damit ist sie die 39. Gewinnerin des HORIZONT Awards in dieser Kategorie. Die CMO von Procter & Gamble DACH erhielt die Auszeichnung für ihre überzeugende Umsetzung der Haltungsmarketingkampagne "Gemeinsam stärker". Sommerüberraschung: Der Burda-Verlag erhöht erstmals unterjährig seine Anzeigenpreise, dies haben die Münchner jüngst bekannt gegeben. Die anderen Printhäuser machen da (noch) nicht mit, sehen Risiken – und vermuten hinter dem Schritt auch wettbewerbstaktische Gründe. Die Analyse eines ungewöhnlichen Schrittes.

    stats