HORIZONT Swiss vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
Guten Morgen! Weltweit leben über 700 Millionen Menschen unter der internationalen Armutsgrenze von 1.90 US-Dollar pro Tag. Die meisten Menschen, die unterhalb der Armutsgrenze leben, leben in Südasien und Afrika südlich der Sahara. Im Jahr 2018 hatten 55 Prozent der Weltbevölkerung keinen Zugang zu  Sozialleistungen. Heute ist Internationaler Tag zur Beseitigung der Armut. Es folgen die Branchennews.
Seit gestern Montag um 5 Uhr ist Energy Luzern auf Sendung. Nach intensiven Vorbereitungen in den letzten Wochen ist der Start der vierten Energy-Station in der Deutschschweiz gelungen, wie die Energy Schweiz AG in ihrer Mitteilung meldet. In der ersten Morgenshow waren mehrere Zentralschweizer Persönlichkeiten zu Gast bei Maik Wisler und gratulierten Energy Luzern zum Sendestart. In der Schweiz haben zum jetzigen Zeitpunkt rund zwei von drei Erwachsenen ab 18 Jahren mindestens die erste Covid-19-Impfung erhalten. Jene, die bisher damit zugewartet haben sich impfen zu lassen, werden nun ganz direkt angesprochen: "Nicht verpassen: Impfen lassen".
Schweizer Rapsöl passt nicht nur perfekt zu den unterschiedlichsten Anwendungen in der Küche, sondern auch zu den Werten und Lebenseinstellungen von immer mehr Köchinnen und Köchen in der Schweiz. Rapsöl ist vielseitig einsetzbar, sorgt für ein hohes Wohlbefinden und unterstützt nachhaltig den Schweizer Boden und die Wirtschaft. Daher ist Rapsöl eigentlich immer die beste Wahl. Die Schweiz ist ein Land der Marken. Und ganz viele davon warten mit spannenden Besuchsangeboten auf, welche auf der beliebten Ausflugskarte der Schweizer Markenlandschaft portraitiert werden. Die diesjährige Ausgabe stellt die süssesten Marken der Schweiz ins Zentrum: auf der "Grand Schoggi Tour" locken Ausstellungen, Genusswelten und Geschenkshops der Schweizer Schokoladefabrikanten in allen Regionen des Landes. Die aktuelle Werbekampagne für das kalorienarme und stille Erfrischungsgetränk Moonspring strahlt in den nächsten zwei Wochen im Dschungel-Design von den Deutschschweizer Plakatwänden und Digitalscreens. Apples angekündigtes System zum Aufspüren kinderpornografischer Fotos wird von mehreren Journalistenverbänden aus dem deutschsprachigen Raum als Verstoß gegen die Pressefreiheit kritisiert. Der Tech-Konzern versichert indes, das Verfahren gegen missbräuchliche Verwendung von Regierungen zu schützen. Knapp sechs Wochen sind es noch bis zur Bundestagswahl am 26. September. Entsprechend massiv werden die Innenstädte aktuell mit Wahlplakaten der Parteien zugekleistert. Mit welchen Motiven, Argumenten und Köpfen wollen CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, FDP, Die Linke und AfD die Wähler mobilisieren? HORIZONT Online gibt einen Überblick über die Plakatkampagnen. Obwohl die Kurzvideo-Plattform TikTok seit Jahren als place-to-be für Marken beschworen wird, haben sich noch längst nicht alle Top-Unternehmen diesem Trend angeschlossen. Wie eine Analyse von mehr als 300 der weltgrößten Marken durch In Video jetzt ergab, haben 40 Prozent von ihnen keinen eigenen TikTok-Account, darunter auch Audi, Ikea und Nestlé.











    stats