HORIZONT Swiss vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
Guten Morgen! Pinterest, das soziale Netzwerk mit visueller Suchmaschine, verzeichnet 2020 global eine 150-prozentige Steigerung der Suchanfragen für Strick-Grundlagen. Dass Selbermachen im Zuge der Corona-Pandemie auch in der Schweiz ein Comeback feiert, lässt sich am markanten Umsatzzuwachs des Nähmaschinenherstellers Bernina ablesen. Es folgen die letzten vor 9 News der Woche.


Gegenüber dem Vorjahr konnte Tamedia über alle ihre Medientitel in der Deutschschweiz und der Romandie hinweg die Anzahl Digital-Abonnenten auf über 120’000 (Stand November 2020) steigern, was einer markanten Zunahme von +42% entspricht. Darüber hinaus gab es im 2020 erheblich mehr Neuregistrierungen auf den Newsplattformen. Das Schweizer Traditionsunternehmen Bernina blickt auf ein ausserordentlich erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. Trotz der globalen Herausforderungen im Zusammenhang mit Covid-19 konnte man einen markanten Umsatzzuwachs in fast allen Segmenten verzeichnen. Entsprechend kreativ fallen die diesjährigen Weihnachtsgrüsse "Nice on ice!" aus. Die neue SRG-Streaming-Plattform Play Suisse wird bereits in den ersten Wochen erfreulich stark genutzt und baut ihre Reichweite weiter aus. Ab sofort ist der Zugriff auf Play Suisse unter anderem über die "blue TV"-Boxen von Swisscom möglich. Zudem stehen auf Play Suisse neue Serien, Filme und Dokumentationen zum Streamen zur Verfügung. Mit der Corona-Pandemie ist die Frage nach dem "Sinn der Sache" für Organisationen und Unternehmen ins Zentrum der Zielgruppenansprache gerückt. Die Menschen befinden sich weltweit in einer aussergewöhnlichen Gemütslage. Im Expertengespräch mit Sonja Heller und Christoph Spengler von Accelerom geht es darum, wie man gerade jetzt Zielgruppen dank ganzheitlichem Touchpoint-Management abholen und begeistern kann. Fotokite, HEGIAS AG, qiio AG, Robotic Systems Lab (ETH) und ZaiNarInc sind die Gewinner der diesjährigen Swisscom StartUp Challenge mit Fokus auf die 5G-Technologie. Sie hat gestern die 11-köpfige Jury von Ericsson, Qualcomm CDMA Technologies und Swisscom im Online-Pitch überzeugt. Das Jahr 2020 hat besonders viele Purpose-Kampagnen hervorgebracht, schon allein wegen Corona. Ein guter Grund, um mal grundsätzlich über diesen Begriff zu sprechen, der bereits vor der Pandemie Hochkonjunktur im Marketing hatte. Diffferent-Geschäftsführer Jan Pechmann forscht nun schon seit einiger Zeit zum Thema Purpose und den Auswirkungen auf den geschäftlichen Erfolg. Im Interview erklärt er, was Purpose eigentlich bedeutet - und wirft einen kritischen Blick auf die Corona-Kampagnen aus diesem Jahr. 2020 stand ganz im Zeichen der Corona-Pandemie. Nie zuvor hat es ein universelleres Werbethema gegeben, das rund um den Globus in wichtigen, berührenden und vor allem kreativen Kampagnen aufgegriffen wurde. Aber auch die Begriffe Haltung, Purpose und Diversity haben wie schon in den Vorjahren die Werbewelt geprägt. Das sind die 20 besten und bedeutendsten Kreativarbeiten 2020 - international sowie aus Deutschland. Schon zum fünften Mal hat Divimove analysiert, welche Marken am Ende des ausgehenden Jahres die meisten Abonnenten auf Youtube haben. Zusätzlich hat die RTL-Tochter diesmal auch die Performance der Marken auf TikTok, Instagram und Facebook untersucht.



Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats