HORIZONT Swiss vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
Guten Morgen. Der Telekommunikationsanbieter Swisscom hat in den ersten drei Quartalen 2020 einen Konzernumsatz von 8,2 Milliarden CHF erzielt, das sind drei Prozent weniger als im gleichen Vorjahreszeitraum. Der operative Gewinn ist mit 3,36 Milliarden CHF nahezu gleichgeblieben (-0,1%). Damit übertrifft das Unternehmen Medienberichten zufolge die Erwartungen des Marktes. Hier nun die Branchennews von HORIZONT Swiss: Der eine hat das Unternehmen vor 50 Jahren zusammen mit Rolf Stempel gegründet, der andere steht seit nunmehr 18 Jahren an der Spitze der nach eigener Darstellung größten inhabergeführten Agenturgruppe Europas. Produkte des Joghurtherstellers Hirz gibt es seit 1869. Vielleicht hat sich auch deshalb ein bisschen Staub auf die Marke gelegt. Von dem will die Agentur Havas Switzerland Hirz jetzt befreien, nachdem sie aus einem Pitch als Sieger hervorgegangen ist. Corona verändert die Arbeitswelt an vielen Stellen. Wir wollten von Entscheidern in der Branche wissen, wie sich New Work in ihren Unternehmen auswirkt. Vier kurze Fragen und viele unterschiedliche Antworten. Heute erklärt Marcel Seiler, Leiter Human Resources, was sich bei der APG|SGA alles verändert. Das von CEO Stephan Schweizer geführte Adnovum-Spin-off Nevis Security, ein Anbieter von Lösungen für IT-Sicherheit mit Hauptsitz in Zürich, hat die Düsseldorfer Agentur Lewis ins Boot geholt. Der Auftrag beinhaltet B2B-Kommunikation und Marketing in der Schweiz, Deutschland und Österreich. Die Porsche Schweiz AG hat die Nachfolge von Christiane Lesmeister geregelt. Inga Konen übernimmt die Leitung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei der Vertriebsgesellschaft des Autobauers mit Sitz in Rotkreuz (Kanton Zug). "Unser Schutzkonzept steht und das Symposium 2020 ist gesichert", hatte der Harbour Club noch Mitte dieses Monats in einer Einladung zu seinem Symposium versichert. Nun hat sich das Führungsgremium des Netzwerks Schweizer Kommunikationschefs entschlossen, die Veranstaltung ausfallen zu lassen. Der Facebook-Boykott unter dem Motto #StopHateForProfit hat dem Konzern offenbar nicht langfristig geschadet. Das zeigt eine globale Erhebung der Social-Media-Marketing-Plattform Socialbakers. Danach investieren Unternehmen inzwischen wieder deutlich mehr in Social-Media-Werbung als zu Beginn der Corona-Pandemie. Deutschland erlebt einen Crashkurs in Sachen Digitalisierung, heißt es landauf landab. Doch es gibt nur wenige Gewinner bei diesem Entwicklungs-Schub. In #Volkerfragt erzählt BDVW-Präsident Matthias Wahl, warum und wie sehr die Digitalwirtschaft unter Corona leidet. Und welche wichtigen Digitalthemen bei den Menschen und den Medien wegen der Pandemie keine Beachtung mehr finden.


Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats