HORIZONT Swiss vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
Guten Morgen! Biogen Schweiz aus Baar ist mit einer Frauenquote in der Geschäftsleitung von 70 % das weiblichste Unternehmen der Schweiz. Es folgt auf Platz zwei Pfizer Schweiz. In der Kategorie ICT, in der die meisten Medien und Vermarkter zu finden sind, führt Ringier mit einer Frauenquote von 33 % das Feld an. Das mag relativ zur Swisscom mit 0 % viel sein. Insgesamt aber hat die ICT-Branche, was Frauenförderung auf Ebene Geschäftsleitung anbelangt, noch viel Arbeit vor sich. Es folgen die Branchennews. Die NZZ Neue Zürcher Zeitung macht bei der Umsetzung ihrer Deutschland-Strategie einen nächsten, wichtigen Schritt und verstärkt die Redaktion in Berlin. Gesucht werden eine/n DatenjournalistIn und eine/n Information-DesignerIn. Man wolle sich mit dieser spezifischen Verstärkung dafür einsetzen, dass relevante Daten, insbesondere diejenigen der Behörden, offen und maschinenlesbar nutzbar sind, sagt NZZ-Datenjournalist Barnaby Skinner gegenüber HORIZONT Swiss. Gemäss dem IGEM-Digimonitor 2020, eine repräsentative Studie zur digitalen Schweiz, gewinnt Netflix im Corona-Jahr 400'000 Zuschauer dazu und hat jetzt 2.2 Millionen Nutzer in der Schweiz. 2015 schauten lediglich 5% der Bevölkerung ab 15 Jahren ab und zu Netflix. 2020 ist es bereits mehr als jeder Dritte (35%). Bei den Jungen zwischen 15 bis 24 Jahren ist die Verbreitung noch viel stärker: Drei Viertel (75%) der jungen Schweizerinnen und Schweizer schauen ab und zu Netflix. Der 10. September steht als World Suicide Prevention Day auf Initiative der Weltgesundheitsorganisation (@WHO) und International Association for Suicide Prevention (@ISAP) hin ganz im Zeichen des Themas Suizidprävention. Auch Twitter engagiert sich zu diesem Datum mit der Partnerorganisation Tel 143 – Die Dargebotene Hand. Am 1. Januar 2021 soll in der Romandie der neue Club Swiss Marketing Léman Club gegründet werden. Das teilt Marketing Swiss in einer Mitteilung vom Dienstag mit. Die Präsenz ist wichtig, auch im Hinblick auf den Austausch mit der Deutschschweiz. Immerhin befinden sich zwei der fünf grössten Agglomerationen der Schweiz in der Romandie. Wie die APG|SGA heute mitteilt, öffnet das grösste Unternehmen für Aussenwerbung der Schweiz ihr Buchungsfenster für Reservationen am 12. Oktober. Zudem gibt die APG|SGA diverse Neuheiten für das bevorstehende Aussenwerbejahr bekannt.  Wie hat sich das Konsumverhalten der Verbraucher durch Corona verändert? Werden sie dauerhaft mehr Mode im Netz kaufen? Und warum verpasst der stationäre Handel gerade eine wichtige Chance? Ein Gespräch mit Martin Groß-Albenhausen, stellvertreternder Hauptgeschäftsführer des bevh, über Mode-Online-Shopping in Zeiten von Corona. Wenn es ein Thema gibt, das auf der Agenda von Marketing-Entscheidern zuletzt nach oben gerutscht ist, dann ist es Purpose Marketing. Doch die Unsicherheit ist nach wie vor groß. Kann eigentlich jedes Unternehmen einen höheren Purpose verfolgen? Und wie sollte man das angehen? Antworten auf diese Fragen liefert Annette Bruce. Die Ankündigung, dass Prinz Harry und Herzogin Meghan Filme und Serien für Netflix produzieren werden, sorgte kürzlich für Schlagzeilen - und für Euphorie bei dem Streamingdienst. Die beiden hätten "Millionen Menschen weltweit  inspiriert", so Netflix-Chef Ted Sarandos. Was weltweit gilt, funktioniert noch lange nicht in Deutschland. Eine YouGov-Umfrage zeigt, dass sich das Interesse hierzulande gering ist.


Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats