HORIZONT Swiss vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
Die Reise durch die Schweiz von Norden nach Süden glich lange Zeit einer Berg- und Talfahrt. Damit ist für Zugreisende ab Dezember definitiv Schluss. Denn dann wird der 15 Kilometer lange Ceneri-Basistunnel in Betrieb genommen. Bereits heute findet die Eröffnungszeremonie des Bundes statt. Gefeiert wird auch die Fertigstellung der NEAT, zu der der 2016 eröffnete 57 Kilometer lange Gotthard-Basistunnel gehört. Der Personen- und Güterverkehr zwischen Deutschland und Italien wird dadurch weiter verkürzt. Es folgen die Branchennews.


 
Legos Partnership-Marketing ist ein Hingucker und Benchmark erster Güte. Vor wenigen Tagen lancierte der grösste Spielwarenkonzern der Welt eine Zusammenarbeit mit Möbel-Gigant Ikea. Heute Morgen nun ist auf LinkedIn ein Videoteaser zu sehen, der ein gemeinsames Projekt mit Adidas ankündigt. Die Anlagekampagne der Agentur Heimat Zürich für die Bank Cler rückt einen 145-jährigen ins Zentrum: den Einfränkler, umgangssprachlich auch als "Stutz" bekannt. Der 1875 lancierte Franken hat seit seiner Einführung viel an Kaufkraft eingebüsst. Dennoch: Mit der neusten Anlagelösung bietet die Bank Cler als erste Schweizer Bank eine professionell gemanagte Vermögensverwaltung schon ab 1 Franken Startkapital. Zum Frühling hat Rivella mit der neuen Leitidee "Wo immer dein Durst daheim ist." die Traditionsmarke aus ihren Wurzeln heraus erneuert. Es ist ein Bekenntnis zu einer modernen und authentischen Schweiz, die immer offener, bunter und vielfältiger wird. Dazu gehört auch die Vielfalt der Dialekte, die in den Regionen in hohem Masse zur Identität beiträgt. Mit 30 individuellen Motiven zeigt das inoffizielle Schweizer Nationalgetränk, dass es sich überall dort daheim fühlt, wo es der Durst der Menschen ebenfalls ist. Am 26. September 2020 lanciert Ricardo als gemeinsame Initiative mit myclimate, Circular Economy Switzerland und 20 Minuten den ersten nationalen Secondhand Day. Dieser Tag soll die Schweiz dazu anregen, das tägliche Konsumverhalten zu überdenken und zu ändern. Denn mit dem Verkauf und der Weitergabe von gebrauchten Produkten können CO2-Emissionen und wertvolle Ressourcen gespart werden. Ricardo als einer der Initiatoren misst die am Secondhand Day durch den Verkauf von gebrauchten Artikeln eingesparte Menge CO2 und pflanzt für jeden über Ricardo gebraucht verkauften Artikel einen Baum. Out-of-Home hilft allen. Das ist – stark vereinfacht ausgedrückt – die Kernbotschaft der nun veröffentlichten Mammutstudie "KEY2OOH" des deutschen Fachverbandes Aussenwerbung (FAW). Egal ob Aufmerksamkeit, Image, Vertrautheit oder Aktivierung: En Detail belegt die Untersuchung den Mehrwert von OOH, wenn es um das Erreichen unterschiedlichster Kampagnenziele geht. Überdurchschnittlich profitieren vor allem Newcomer. Die Basler Versicherungen haben sich mit einem prominenten Namensvetter zusammengetan, um ihre Markenwerte zu transportieren: Neues Testimonial des Unternehmens ist der ehemalige Fußball-Profi Mario Basler Die Coronakrise und der Lockdown haben nicht nur den E-Commerce beflügelt, sondern auch vielen Marken neue Kunden beschert. Laut einer Umfrage von Bazaarvoice haben vor allem junge Kunden im Netz neue Produkte entdeckt und sind ihnen vielfach treu geblieben. E-Food boomt. Und auch nach der Corona-Krise soll zumindest knapp die Hälfte des derzeitigen Umsatzplus durch den Online-Handel von Lebensmitteln erhalten bleiben. Doch es gibt auch eine Kehrseite der Medaille, warnen die Analysten.






Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats