HORIZONT Swiss vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
Guten Morgen! Das grösste private Schweizer Medienunternehmen hat heute Morgen die Halbjahreszahlen veröffentlicht. Wenig überraschend hat die Corona-Krise tiefe Spuren hinterlassen. Insbesondere der Einbruch des Werbemarkts macht der Mediengruppe zu schaffen. Der Umsatz ging um 17,7 Prozent zurück. Der Betriebsverlust beträgt 107,5 Millionen und dies nach einem Gewinn von 41 Millionen im Vorjahr. Pietro Supino, Präsident und Verleger gibt sich in einer Mitteilung von heute Morgen kämpferisch: "Dank der hervorragenden Marktpositionen unserer Unternehmen, der Verbundeffekte und der soliden Bilanz besteht für die TX Group die Möglichkeit, von Opportunitäten zu profitieren, die Krise als Chance zu verstehen und gestärkt daraus hervorzugehen. Die Lage ist ernst, aber kein Grund, vom eingeschlagenen Weg abzuweichen». Es folgen die SWISS HORIZONT vor 9 News.


Wer auch in turbulenten Zeiten zuverlässig und authentisch kommuniziert, meistert Krisen besser und profitiert überproportional vom Aufschwung. Deshalb sollten Unternehmen jetzt in Kommunikation und Marketing investieren, sagt Andreas Lang von der Post. Ein Interview von und mit Andreas Lang, Leiter Marktbearbeitung und Dialog Marketing Solutions bei der Post CH AG. Aufgrund des Werbeeinbruchs infolge der Corona-Krise sank der konsolidierte Betriebsertrag der TX Group im ersten Halbjahr 2020 um 92.9 Mio. CHF auf 431.2 Mio. CHF (-17.7 Prozent). 40 Mio. CHF des Umsatzrückgangs konnten mit kurzfristigen Einsparungen und dank der Kurzarbeitsentschädigung kompensiert werden. Das schreibt das Unternehmen in einer Mitteilung von heute Morgen. Zur Stärkung der Employability und zur Förderung von Life Long Learning entwickelte Swisscom mit dem Partner Degreed die Learning Experience Plattform SKILLup. Tutorials, Artikel, Podcasts, Webinare und vieles mehr stehen allen Mitarbeitenden neu auf einer Plattform zur Verfügung. Aroma Creative hat in Zusammenarbeit mit der One Swisscom Academy die interne Lancierungskampagne entwickelt und umgesetzt. Für die Swiss Malaria Group hat die Agentur DIE ANTWORT anlässlich des Internationalen Moskitotags (20.8.20) eine Kampagne realisiert, die aufzeigen soll, dass die Schweiz führend ist im Kampf gegen Malaria und auch weiter dagegen kämpft. Eine der ältesten und tödlichsten Krankheiten der Menschheit an der immer noch jede zweite Minute ein Kind daran stirbt. Bereits Mitten im Hitze-Sommer lanciert die Feriendestination Arosa ihre neue Winterkampagne. In den neuen Werbefilmen üben die “Gallier der Alpen” den Wintersport im Sommer aus. Die Spots wecken die Vorfreude auf den Winter und sollen sowohl Skifahrer wie auch nicht Nicht-Skifahrer zu Winterferien in der Schweiz motivieren. Wie sind junge Schweizer digital unterwegs? Diese Frage beschäftigt jim & jim in ihrer aktuellen Studie. Die Zürcher Agentur zeigt dabei auf, welche Apps für junge Schweizer unverzichtbar sind, welcher Social Content sie überzeugt, welchen Unternehmen, Marken und Influencern am liebsten gefolgt wird und welche absoluten No-Gos es gibt. Spotify nutzt die boomende E-Sports-Branche als Bühne: Der schwedische Musikstreaming-Dienst hat mit Riot Games eine exklusive Partnerschaft vereinbart und ist damit offizieller Audio-Streaming-Partner des weltweit populären Multiplayer-Online-Spieles League of Legends. Werbewirtschaft und Politik ringen ums Tracking. Die Browserbetreiber schwingen sich hier zum Türwächter auf – doch mächtige US-Advertiser stemmen sich ihnen jetzt entgegen. Spannendes Marktgeschehen mit ungewissem Ausgang. Derweil sendet die Bundesregierung divergierende Signale fürs Datensammeln. Abzusehen ist: Bei einem Cookie-Aus wird nicht alles besser, weder für Publisher noch für die Nutzer.





Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats