HORIZONT Swiss vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
Guten Morgen! Bei der New York Times Company übertrifft der digitale Umsatz zum ersten Mal in der Geschichte den Printumsatz. Wie das Unternehmen berichtet, hat es im zweiten Quartal netto 699'000 neue digitale Abonnenten dazu gewonnen. Die Times hat insgesamt 6,5 Millionen Abonnements, 5,7 davon sind digital. Damit sei man auf dem richtigen Weg, das erklärte Ziel von 10 Millionen Abonnements bis 2025 zu erreichen. Diese Entwicklung zeigt: Das Bedürfnis nach Qualitätsjournalismus, insbesondere nach Orientierung und Einordnung, ist enorm hoch. Es folgen die HORIZONT SWISS News vor 9, um 15:00 Uhr folgt die HORIZONT SWISS NEWSLINE mit den wichtigsten Branchennachrichten der Woche und danach folgt das Wochenende mit fantastischen Wetteraussichten.


Als erstes Aussenwerbeunternehmen in Europa installiert die APG|SGA besonders grosse Outdoor LCD-ePanel mit einem Format von 100 Zoll. Mit der Inbetriebnahme will die APG|SGA ihre digitale Kompetenz ausbauen und das Kundenerlebnis in der Branding-Zone "Zürich HB Sihlquai" noch intensiver gestalten. Die NEW WORK SE legte gestern (6.8.2020) die Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2020 vor. Der Umsatz steig um 6 und das Konzernergebnis um 8 Prozent. Die Anzahl der Mitglieder stieg seit Dezember 2019 um rund 900.000 auf heute 18,1 Millionen. Kununu, europaweit eine der größten Arbeitgeber-Bewertungsplattformen, verzeichnete einen Anstieg der Workplace Insights auf 4,1 Millionen. Zum ersten Mal in der Geschichte des Wettbewerbs konnten die Swiss Art Awards 2020 nicht wie gewohnt stattfinden. Die Swiss Art Awards sind mehr als nur Preisgeld: Sie sind auch wichtig als Ort des Austauschs mit der Fachwelt. In diesem Jahr haben sie eine neue Form erhalten, dezentral, online oder offline. Das Preisgeld wird unter allen Finalisten in Anerkennung ihrer Auswahl für die zweite Runde verteilt. Das Swiss Market Entry Bootcamp, eine Initiative von digitalswitzerland unter der Leitung von Kickstart, bietet Start-ups am 5. und 6. Oktober an verschiedenen Standorten einen Einblick in das Ökosystem des Schweizer Unternehmertums. An der Jugend hängt's, zur Jugend drängt's. Die Werbeindustrie pflegt ein fast schon obsessives Verhältnis zu der jungen  Zielgruppe, von der man sich Antworten auf alle Fragen erwartet. Wer die Jugend versteht, hat die Zukunft des Marketings verstanden, oder? Eher nicht, findet HORIZONT-Chefreporter Jürgen Scharrer. Und überhaupt: Sind die unter 25-Jährigen wirklich so, wie die Werbeindustrie glaubt? In Zeiten wegbrechender Umsätze werden nur allzu gern Budgets gestrichen und Investitionen aufgeschoben - auch jene in Technologie. Aus Sicht von Amaryllis Liampoti ist das allerdings ein fataler Fehler. Die Partnerin und Growth Directorin bei Boston Consulting Digital Ventures ist fest davon überzeugt, dass der Erfolg von Marketing gerade in den von extremem Wandel geprägten Corona-Zeiten mehr denn je von Technologie abhängt. In ihrem Gastbeitrag erklärt Liampoti, wie CMOs den technologischen Wandel angehen müssen. Leser von HORIZONT wissen es bereits seit gestern, jetzt gibt es die offizielle Bestätigung: Die beiden bisherigen DDB-Chefs Dennis May und Christoph Pietsch wechseln Anfang 2021 zu Wettbewerber Publicis. May verantwortet künftig als Chief Creative Officer das kreative Profil der gesamte deutschen Gruppe. Pietsch soll als Chief Growth Officer die Geschäftsentwicklung und das Neugeschäft ausbauen. Zudem gibt es eine weitere Top-Personalie. Die Agentur Intermate hat die Entwicklungen der Influencer-Marketingbranche im ersten Halbjahr 2020 unter dem Einfluss der Corona-Krise untersucht und sich dabei auf die beiden relevantesten Social-Media-Plattformen in Deutschland - TikTok und Instagram - konzentriert. Im Fokus des Reports stehen die jeweiligen Engagement-Raten für Influencer-Beiträge unter Berücksichtigung verschiedener Parameter und Branchen.

Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats