HORIZONT Swiss vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
Guten Morgen! Facebook ist und bleibt das mit Abstand grösste Social Media Unternehmen unserer Zeit. Auch die Apps WhatsApp, Instagram und Messenger gehören dazu. Im ausführlichen Gespräch mit HORIZONT Swiss äussert sich Group-Director DACH Switzerland Jin Choi zu geplanten Massnahmen in der Schweiz und teilt dabei wertvolle Insights zum Einsatz von Facebook in Werbung und Marketing. Die grösste Social Media Plattform der Welt baut ihre Präsenz in der Schweiz aus. Für Werbeauftraggeber und Agenturen bringt die Nähe Vorteile. Im zweiteiligen Gespräch mit HORIZONT Swiss äussert sich Group-Director DACH Switzerland Jin Choi zu geplanten Massnahmen und teilt wertvolle Insights zum Einsatz von Facebook in Werbung und Marketing.  Die Messe- und Kongressveranstalter und die betroffenen Wirtschaftsbranchen waren von den seitens Bundesrat verordneten Massnahmen als Erste und vollumfänglich betroffen. Die Schweiz zählt jährlich rund 220 Messen mit insgesamt rund 5,4 Millionen Besuchenden. Die direkte Wertschöpfung der Messewirtschaft beläuft sich auf rund 770 Mio. CHF. Nun fordern sie in einem offenen Brief an den Bundesrat die schrittweise Wiederöffnung von Veranstaltungen unter klaren Bedingungen. Es ist keine Überraschung. Der SWA verschiebt sein Jahresmeeting "Mensch oder Maschine" erneut aufgrund des nach wie vor gültigen Versammlungsverbots in der Schweiz. Allenfalls der Termin kommt unerwartet. Statt am 3. Juni soll das Event nun am 22. September stattfinden. Mancher in der Schweizer Marketingszene hatte auch mit einer Absage gerechnet. Die Chancen von Künstlicher Intelligenz und maschineller Unterstützung im Marketing sind seit einigen Jahren ein viel diskutiertes Thema. Eine Studie des Eco Verbands der Internetwirtschaft kommt jetzt zu dem Schluss, dass viele deutsche Marketer das Potenzial von KI noch immer nicht ernst nehmen und verschenken. Demnach will sich weniger als ein Viertel der befragten Unternehmen in diesem Jahr mit Künstlicher Intelligenz im Marketing auseinandersetzen. Wie persoenlich.com in einer Mitteilung schreibt, verliert SRF den Chef von DOK. Marc Gieriet war 20 Jahren bei SRF. Nun wechselt er zu B&B Endemol Shine und beteuert im Interview: "Ich bleibe SRF-Fan". Das ist lobenswert und nützlich, weil SRF Kunde von B&B Endemol Shine ist. Die Purpose-Diskussion darf die Spaltung der Gesellschaft in unterschiedliche Lager nicht ignorieren, fordern Florian Bolte und Jakob Miller von M&C Saatchi Berlin. Zwar eint die Bedrohung durch das Coronavirus im Moment das Land, doch dadurch verschwindet die Spaltung der Gesellschaft in konkurrierende Weltanschauungen nicht. Moderne Markenführung muss deshalb mehr denn je das Wertemanagement ernst nehmen. Addressable TV ist einer der größten Hoffnungsträger der TV-Vermarkter. Für viele Sender und Kunden ist die relativ junge Technologie allerdings noch Neuland. Die RTL-Technologietochter Smartclip hat nun ein Whitepaper veröffentlicht, das die Technik und die Einsatzmöglichkeiten von Addressable TV (ATV) erläutert. Das ist ein grosser Sprung nach vorn: Amazons deutsche Werbetochter weist für 2019 Umsatzerlöse von über 853,5 Millionen Euro aus – im Jahr zuvor waren es gerade 313 Millionen Euro. Damit nimmt das hiesige Retail-Media-Geschäft des E-Commerce-Giganten noch einmal deutlich Fahrt auf.


Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats