HORIZONT Swiss vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
Guten Morgen! Eine von der Harvard Medical School veröffentlichte Studie ergab, dass Menschen, die Dankbarkeit praktizieren, ein glücklicheres Leben führen, optimistischer sind, ein geringeres Stressniveau haben und gesünder sind. Und es gibt Gründe, gerade in dieser schweren Zeit, Dankbarkeit zu zeigen. Beispielsweise all den Menschen gegenüber, die von Berufs wegen an der Krisenfront ihre Gesundheit riskieren. Aber auch in der Werbe-, Marketing- und Medienbranche gibt es Menschen und Firmen, die sich engagieren. Auch heute dürfen wir über entsprechende Initiativen berichten.


Gemäss Newsmail-Meldung von Andreas Häupli, Geschäftsführer Verband Schweizer Medien, werden aktuell bis 80 Prozent der Reservationen für Printwerbung storniert. Je nach Länge der Krise wird für das Werbejahr 2020 ein Printwerberückgang von gegen 400 Millionen Franken befürchtet. Zudem sagt der Verband den Fake News den Kampf an. Cristiano Ronaldo verbringt die aktuelle Fussballspielpause auf Madeira. Von dort postet er nun Bilder vom Workout im heimischen Fitnessstudio. Doch der weltweitstärkste Influencer auf Instagram ist nicht nur in eigener Mission unterwegs, sondern auch im Kampf gegen Corona. Allerdings ist er dabei nicht ganz alleine, wie ein Blick auf die Top 5 zeigt, die Reachbird für HORIZONT ermittelt hat. Die Agentur Havas Schweiz hat einen Leitfaden unter dem Titel "Covid-19" erstellt. Er soll Marken Anhaltspunkte dafür liefern, wie sie sich aktuell in der Corona-Krise verhalten sollten und in den kommenden Wochen und Monaten - bis Covid-19 hoffentlich Geschichte ist. Corvid-19 schlägt heftig zu. Keiner weiss, wohin das führen wird, aber eine Rezession ist in greifbarer Nähe. Viele Kleinunternehmen sind besonders hart betroffen. Und davon gibt es über 500’000 in der Schweiz. Was gibt es also Näherliegenderes, als genau diesen Unternehmen, die das Rückgrat unserer Wirtschaft darstellen, unter die Arme zu greifen? TBWA\Zürich hat sich genau hierzu entschlossen. Wie die APG|SGA am Donnerstag im E-Mail-Newsflash schreibt, bleiben Annullationen von Neubuchungen bis 10 Tage vor Aushang ohne Kostenfolge. Auch ein mehrmaliges flexibles Schiebungsrecht ohne jegliche Verpflichtung bis Ende Kalenderwoche 32 wird eingeräumt. Die Corona-Krise wirbelt den Zeitplan der Schweizer Digital-Allianz für das gemeinsame Login-Projekt durcheinander. Zwar hat für die Mitglieder - CH Media, die NZZ Mediengruppe, Ringier, die SRG SSR sowie die TX Group - das Ziel, Nutzerinnen und Nutzer einen gemeinsamen Login zu ermöglich, weiter hohe Priorität. Doch die Einbrüche bei den Werbeerlösen lassen die Unternehmen nun auf die Bremse treten. Die Corona-Krise wird den Werbemarkt voraussichtlich kräftig ausbremsen - doch noch haben Unternehmen die Möglichkeit, das Beste aus der Situation zu machen. Sei es durch Kampagnen, die die aktuelle Situation aufgreifen. Oder indem sie sich zusammentun. Beides passiert bereits. Dass sich soziale Medien bestens für Unternehmen eignen, um mit den Kunden in Kontakt treten zu können, ist längst kein Geheimnis mehr. Dennoch machen Unternehmen auf Facebook, Twitter und Co noch immer schwere Fehler, sagt Brian O’Connor. Der Managing Partner der Berliner Agentur Rethink gibt in seinem Gastbeitrag für HORIZONT Online fünf Tipps, wie gutes Social-Media-Marketing funktioniert.








Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats