HORIZONT Swiss vor 9

Neun Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
Guten Morgen! Bei Lindt & Sprüngli zeigen alle Zahlen seit Jahren nach oben: Umsatz, Marktanteile, Gewinn, Aktienkurs und Dividende. Das hat mit Glück zu tun aber es hat vor allem auch mit strategischem Geschick zu tun. Wir haben daher die gestern publizierten Geschäftszahlen zum Anlass genommen, nach strategischen Erfolgspositionen Ausschau zu halten. Es folgen die weiteren News des Tages. Lindt & Sprüngli erzielte im Geschäftsjahr 2019 eine sehr gute Umsatzsteigerung, wuchs einmal mehr schneller als der Gesamtschokoladenmarkt und gewann wichtige Marktanteile. Alle drei Regionen „Europa“, „Nordamerika“ und „Rest der Welt“ trugen zu diesem erfreulichen Resultat bei. Speziell die Schlüsselprodukte Lindor und Excellence trieben das Wachstum an. Mit zahlreichen Eröffnungen umfasst das eigene Ladennetz nun rund 500 Shops und Cafés. Wer nutzt die Webversion von Instagram und vermisst die Funktion Direktnachrichten? Damit ist jetzt dann Schluss. Ab heute kann ein "kleiner Prozentsatz" der globalen Instagram-Nutzerschaft über die Instagram-Webseite auf ihre DMs zugreifen. Insbesondere Unternehmer und Influencer dürften sich darüber freuen. Der gestrige Rollout ist aber nur ein Test. Was bleibt, was kommt? Welche nachhaltigen Trends muss man kennen, welche Hypes sind zu vernachlässigen? Alljährlich umtreibt Branchenköpfe die schwierige Frage, wie sich Marketing, Werbung und Medien im neuen Jahr entwickeln werden. HORIZONT hat sich getraut - und präsentiert 10 Thesen zu den Trends in 2020. Am Montag präsentierten wir an dieser Stelle Teil 1 mit den ersten fünf Thesen. Nun kommt Teil 2 mit den Thesen 6 bis 10. "Joker", "The Irishman", "1917" und "Once Upon A Time... In Hollywood" sind in diesem Jahr die großen Favoriten bei den Oscars. Zweifellos starke Filme, aber eben auch alle mit weißen Schauspielern besetzt und thematisch männerlastig. Frauen, erst recht wenn sie nicht weiss sind, wurden von der Academy wieder einmal kaum berücksichtigt. Und das sorgt in den sozialen Netzwerken für viel Empörung. Die Zürcher Kommunikationsagentur hat in enger Zusammenarbeit mit der Unfallversicherung eine Online-Plattform gestaltet, die helfen soll, Menschenleben zu retten. Deloitte hat die neue Ausgabe der alle zwei Jahre erscheinenden "Football Money League" der umsatzstärksten Fußballclubs vorgelegt. Dabei setzte sich der FC Barcelona mit einer neuen Rekordmarke erstmals an die Spitze. Die deutschen Spitzenvertreter konnten ihre Plätze weitgehend halten - im internationalen Vergleich haben sie aber einen besonderen Vorteil, wie die Untersuchung nahelegt. Swisscom besetzt die Stelle des Head of Marketing and Communications neu. Per 1. Mai 2020 wird Christoph Timm die Rolle übernehmen. Timm ist seit 2014 bei Sunrise. Von 2008 bis 2014 war der an der Fachhochschule Osnabrück ausgebildete Diplomkaufmann bei British American Tobacco tätig. Nun verantwortet er die Marketingkommunikation einer der bekanntesten Schweizer Marken. Wir wünschen Christoph Timm viel Erfolg! Wie Zattoo heute in einer Mitteilung schreibt, ist das Werbeinventar seit dem 1. Januar 2020 nur noch direkt buchbar. Der Schritt erfolge aus einer Position der Stärke und zum Vorteil der Kunden. Audi und der deutsche Fußballrekordmeister FC Bayern München verlängern ihre Partnerschaft vorzeitig bis ins Jahr 2029. Der Premiumhersteller richtet sein Sponsoring künftig strategischer aus. Gleichzeitig stößt Henrik Wenders zur Ringmarke. Der ehemalige Marketingchef von Byton und Ex-BMW-Manager verstärkt das Team um Hildegard Wortmann.



stats