HORIZONT Swiss vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
Guten Morgen! Paukenschlag in der Schweizer Medienbranche. Tamedia wird zur TX Group. Alle Informationen mit Videobotschaft von Pietro Supino jetzt hier im HORIZONT Swiss vor 9 Newsletter.


Die führende private Schweizer Mediengruppe Tamedia gibt sich eine zukunftsgerichtete Unternehmensstruktur und einen neuen Namen. Auf den 1. Januar 2020 wird unter dem Dach der TX Group eine dezentrale Organisation mit vier weitgehend eigenständigen Unternehmen gebildet. Das Ziel der neuen Initiative der Ringier Gruppe ist die Erhöhung der Sichtbarkeit von Frauen in der Medienberichterstattung. Es gibt dafür auch bereits einen Fachbegriff: "Gender Content Gap".

Ein Reiseveranstalter, zwei Hotelmarken, drei German Design Awards – große Freude bei der Branding Agentur evoq mit Sitzen in Köln und Zürich. Ausgezeichnet wurden die Arbeiten für den Erlebnisreise-Veranstalter TOURVITAL, die Familienhotels Calimera und die Hotelkette lti.  Edwina Gescheidle startete im November bei Wavemaker als Head of Operations. In dieser Kaderposition wird sie sich mit digitaler Innovation und der weiteren Optimierung der Arbeitsprozesse in den Niederlassungen in Zürich und Lausanne beschäftigen.  Im ersten Weihnachtsspot von Betty Bossi geben Christa Rigozzi und die Betty Bossi Wichtel alles für eine perfekte Weihnachtszeit. In der Weihnachtsbäckerei entwickeln sie neue Küchenhelfer, kreieren Rezepte und backen Guetzli – für 100 Prozent Genuss. Der Moderatorin hat der Dreh mit den Kindern und Betty Bossi sichtlich Spass gemacht. Der Spot ist mit einem Gewinnspiel verknüpft und ab jetzt online zu sehen. Der Vertrag mit KITAG vom April 2012 legte quasi den Grundstein zum Engagement von WerbeWeischer in der Schweiz. Und es geht weiter: Die langfristige Zusammenarbeit wurde soeben auch für die 2020er-Jahre bestätigt. Seit ein paar Tagen kündigt Mercedes-Benz mit Teasern die Kampagne für den neuen EQC an. Teil der globalen Kommunikation ist der kanadischer R&B- und Hip-Hop-Sänger The Weeknd. Das dürfte dem lange erwarteten Marktstart des ersten reinen Elektromodells eine hohe Aufmerksamkeit bescheren. Entwickelt wurde die Kampagne von Antoni.


Wir sind alle innerlich zerrissen und wollen nicht nur das Eine, sondern auch das Andere. Wir wollen besonders sein, unverkennbar, und doch nicht isoliert. So individuell wie möglich, aber so, dass es nicht wehtut. Das gibt es neben den ganzen Big-Data-Sachen, die das Marketing zunehmend dominieren, zum Glück dann doch auch noch: Studien darüber, wie Werbung im Kern funktioniert, was gleich bleibt und was sich ändert im Zeitalter der Digitalisierung. Das Wissen, dass es bei Konsum nicht nur um Warenangebote geht, sondern – und das genau ist die eigentliche Leistung und Legitimation von Marketing – auch darum, existenzielle Wünsche von Menschen kurzzuschließen mit Marken. Werbung ist keine Teildisziplin der IT, sondern der Psychologie.

stats