HORIZONT Swiss vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Guten Morgen. Michel Fornasier ist ohne rechte Hand zur Welt gekommen. Heute meistert er seinen Alltag mit Hilfe einer bionischen Hand. Seine ungewöhnliche Geschichte hat ein Redaktionsteam von Galileo in einem Bericht festgehalten. Gestern wurde er ausgestrahlt. HORIZONT hat den Dreh im Oktober begleitet. Es folgen die News des Tages. Michel Fornasier ist ohne rechte Hand zur Welt gekommen. Heute trägt der ehemalige Investmentbanker eine bionische Handprothese, betreibt die Stiftung "Give Children a Hand" und ist als Superheld Bionicman gegen Mobbing und für Toleranz auf Enthinderungstour. Bionicman gibt es auch als Comic. Zeichner ist der Schweizer Comickünstler David Boller. HORIZONT hat den begeisternden Galileo-Dreh begleitet. Drei Packungen Ricola, zwei mit der Aufschrift "We wish your wishes come true", dahinter ein handgeschriebener Brief. Dieses Bild kursiert seit einiger Zeit in den sozialen Medien vor allem auf LinkedIn und Twitter. In allen Posts danken die Beschenkten mit Foto und dem Hashtag #ricolab2b. Was hat es damit auf sich? Klassisches Verlagshaus trifft auf multimedial aufgestellten Vermarkter, Print und analoge Plakate auf digitale Medien. Durch die Fusion von Tamedia und Goldbach vereinen sich unterschiedliche Portfolien und Unternehmenskulturen. Im Januar nehmen Goldbach und Tamedia mit dem neuen Executive Committee den Markt gemeinsam in Angriff. Im Interview erklärt Michi Frank, Kopf des neuen Executive Committees, wie man dieses Jahr des Umbruchs bewältigt hat und mit welchen Strukturen und Plänen man ins Jahr 2020 startet. Agillic ist ein Anbieter von Marketing Automation Plattformen in Skandinavien. Das Unternehmen will jetzt in Europa wachsen und verstärkt sich mit Peter Floer als neuen Managing Director DACH. Der Manager kommt von Salesforce. Die Werbung mit Kultstatus von digitec.ch flimmert ab heute mit neuen ehrlichen Meinungen in helvetische Fernsehstuben. Neu ohne Schauspieler. Gezeigt werden die Gadgets selbst. Der Stop-Motion Künstler Bruno Conti haucht den bewerteten Produkten Leben ein. Sie reagieren auf die Kommentare der User in ungewohnter Art und Weise und werden dabei selbst zu Darstellern, ohne ihren technischen Charme zu verlieren. Einer der ersten "Marlboro Men", der auch im realen Leben ein Cowboy war, ist im Alter von 90 Jahren gestorben. Robert Norris war in den frühen 1960-er Jahren unter anderem auch in TV-Werbespots zwölf Jahre lang Teil der Zigaretten-Werbekampagne. Er hat aber laut eigenen Angaben selbst nie geraucht.  Die Beauty-Industrie war zuletzt nicht gerade ein Treiber des Werbemarktes. Schließlich sind die Ausgaben für Kosmetik-Werbung 2018 um 1,2 Prozent gesunken. Doch nun neigt sich die Regression offenbar dem Ende zu. Laut Zenith haben die Werbungtreibenden aus der Beauty-Industrie bereits in diesem Jahr wieder tiefer in die Tasche gegriffen. Und das soll längst noch nicht alles gewesen sein.


Nach der Entscheidung, das weltweite Werbemandat für die Marke Nivea an Publicis zu vergeben, hat Beiersdorf nun auch bekannt gegeben, welche Agenturgruppe sich um die Derma- und Healthcare-Marken wie Eucerin und Hansaplast kümmern soll.


stats