HORIZONT Swiss vor 9

Sechs Dinge, die Sie heute Morgen wissen wollten:

E 62 kurz vor Lausanne
© Fotolia
E 62 kurz vor Lausanne
Guten Morgen. Heute geht der Deutsche Medienkongress in die zweite Runde – mit einem Panel, an dem auch Christoph Tonini (Tamedia), Michi Frank (Goldbach) und Ralph Büchi (Axel Springer) teilnehmen. HORIZONT Swiss wird darüber berichten. Hier vorerst aber die aktuellen News:

1. MediaFocus: Kaum Werbewachstum im 2016 – trotz Integration der Google-Werbedaten

Seit 2014 erhebt MediaFocus auch die Google Werbedaten, doch erst jetzt wurden sie rückwirkend in die Bruttowerbestatistik integriert. Doch das verbesserte die Werbetrends 2016 nicht.

2. 3 Plus Group: Marktanteil im 2016 auf 3+, 4+ und 5+ klar gesteigert

Die 3 Plus Group mit den Sender 3+, 4+ und 5+ hat 2016 ihren Marktanteil in der Zielgruppe 15-49 (24 h) um 15 Prozent und in der Primetime um 23 Prozent gesteigert.

3. Gamned: Die Zahl der Schweizer Programmatic-Kunden auf 160 verdoppelt

Gamned, nach eigenen Angaben der "grösste unabhängige Tradig Desk in der Schweiz", hatte Ende 2016 mehr als 160 Kunden, doppelt so viel wie im Jahr zuvor. Gamned stärkt damit seine Position als Marktführer programmatischer Werbung in der Schweiz.

4. Programmatic: „Print darf sich nicht der Online-Logik unterwerfen!“

Muss jetzt auch noch Print das Hohelied auf Programmatic singen? „Bloß nicht!“, sagt Boris Schramm vom Media-Network Group M - und widerspricht damit Frank Vogel, dem Vermarktungschef von Gruner + Jahr.

5. Kooperation: BBDO Deutschland und Google üben kreativen Schulterschluss

Deutschlands größte Agenturgruppe und der weltweit größte Internetkonzern machen gemeinsame Sache: Künftig hat Google einen Platz im Kreativteam von BBDO, wenn es um die Entwicklung von Digitalkampagnen für ausgewählte Agenturkunden geht.

6. Renault Jubiläum: Die besten Kampagnen aus 11 Jahrzehnten

2017 feiert Renault in Deutschland seinen 110. Geburtstag. Kein anderer ausländischer Automobilhersteller ist so lange auf dem deutschen Markt präsent wie der französische Autobauer. Zeit für eine kleine Werberückschau.




stats