HORIZONT Swiss vor 9

Sieben Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten.

Horizont Swiss vor 9-Motiv
© Schlierner - stock.adobe.com
Horizont Swiss vor 9-Motiv
Guten Morgen. Autofahrer benehmen sich schweinisch, jedenfalls wenn sie auf der A2 im Stau stehen. Abfälle werfen sie dann einfach aus dem Fenster, ihre Notdurft verrichten sie an den Böschungen. 100 Tonnen aus Littering und von den Rastplätzen entsorgt das Amt für Betrieb Nationalstrassen des Kantons Uri jährlich. Hier nun die Branchennews von HORIZONT Swiss:

Er ist als “kinotechnische Revolution” angekündigt, tatsächlich bringt der erste LED-Kino-Screen Europas den Kinobesuchern auch Einiges: Mehr Nähe zur Wirklichkeit, ein besseres Lichtspiel-Spektakel und vor allem mehr freie Sicht auf die “Leinwand”.

Die Verbreitung von Smartphones und schnellere mobile Datennetze haben die Mediennutzung global stark verändert. Wie Zenith in einer aktuellen Analyse vorrechnet, entfällt in diesem Jahr bereits ein Viertel der weltweiten Mediennutzung auf mobile Geräte.

Die 32. ordentliche Generalversammlung der Zürcher Public Relations Gesellschaft (ZPRG) fand am 24. Mai 2018 im Zürcher Löwenbräu statt. Neu in den ZPRG-Vorstand gewählt wurde Priska Spörri, PR-Verantwortliche der Stiftung Glückskette.

Noch bis vor wenigen Monaten war ads.txt eines der meist diskutierten Themen der Adtech-Branche. Jetzt gibt es parallel auch noch Debatten um den Einsatz von ads.cert als weiteres Protokoll. Was es damit auf sich hat, erklärt iotec-manager David von Hilchen.

Johannes Steegmann hat im Moment einen gut gefüllten Kalender. Wenn er nicht gerade als Juror beim Rewe Start-up Award auftritt, reißt er die Wände zwischen den Marketingsilos von Rewe Deutschland ein. Wie er das anstellt, erklärt Steegmann im Exklusivinterview.

Wie geht’s dem Spiegel? Den Umständen entsprechend gut: Die Hamburger konnten 2017 sogar stärker sinkende Print-Umsätze durch deutlich wachsende Erlöse im Digitalen auffangen. Unterm Strich stehen ein steigender Gewinn – und einige Hausaufgaben beim Neugeschäft.

Von Herbst an liefert das Redaktionsnetzwerk Deutschland auch für die DuMont-Zeitungen die überregionale Berichterstattung aus Politik und Wirtschaft. Dafür gründet Madsack das RND Berlin, an dem DuMont mit 25 Prozent beteiligt sein wird.




stats