HORIZONT Swiss vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten.

Bahnhof Zürich Hardbrücke
© Daniel - stock.adobe.com
Bahnhof Zürich Hardbrücke
Guten Morgen. Der Aargauer Komiker René Rindlisbacher war vor einer Woche mit 0,9 Promille Alkohol unterwegs – und baute im Baselbiet prompt einen Unfall, bei dem ein Ehepaar und er selbst verletzt wurden. Nun hat er sich beim Ehepaar und auch auf "20 Minuten" entschuldigt. Zudem überlegt er sch, ganz aufs Auto zu verzichten - von Alkoholverzicht ist hingegen keine Rede. Weitere News aus der Welt der Kommunikation von HORIZONT Swiss:

Seit zwei Jahren im Amt zieht Roman Hirsbrunner, Präsident des Agenturverbands "Leading Swiss Agencies", Bilanz und wirft im Interview mit HORIZONT einen verwegenen Blick in eine Zukunft mit völliger Transparenz bezüglich der Zusammenarbeit von Agenturen und Auftraggebern.

Anja Herrmann, Global Head of Advertsing & Media von Credit Suisse, wird Verwaltungsrätin von Adello.

33mal Freude und Ferienglück in der Schweiz. Dies ist die Bilanz der ersten schweizweiten "Klimanätschli"-Suche vom Ostersonntag. Die Finder profitieren von einem Feriengutschein von Agrotourismus Schweiz, einem Schokolade-Osterhasen von Lidl und Klimatipps von myblueplanet.

Die "Ostschweiz am Sonntag", die seit letztem Herbst nur noch als E-Paper erscheint, kommt bald wieder auf Papier – finanziert von Christoph Blocher und neu mit einer Kolumne von Roger Köppel. Diese Meldung zum 1. April wurde inzwischen auf dem Portal als Scherz gelüftet.

Mediacom betreibt mit einem neu entwickelten "MediaCom Campus" sowohl Nachwuchsförderung am Standort Zürich als auch Ausbildung in digitaler Kompetenz.

Die Internet-Werbeindustrie, genauer gesagt eine der größten Plattformen, taumelt in eine schwere Glaubwürdigkeitskrise – und ausgerechnet  Procter & Gambles mächtiger Digital-Mahner und CMO Marc Pritchard bleibt still. Warum nur? 

Sollte die E-Privacy-Verordnung so umgesetzt werden wie geplant, dann wird sie das Digitalmarketing verändern. Auch beim Thema Lead-Generierung müssen neue Lösungen her. Karl Ott von ReachAd, nennt 5 Lektionen, die sich Marketing-Entscheider zu Gemüte führen sollten.




stats