HORIZONT Swiss vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten.

Stellisee und Matterhorn
Jan Christopher Becke
Stellisee und Matterhorn
Guten Morgen. Wer hätte das gedacht – das stand hier letzte Woche schon einmal, als der FCB gegen Manchester City 2:1 gewann. Doch wer hätte gedacht, dass derselbe FCB gestern gegen den FC Luzern 0:1 verlieren würde? Ist aber Tatsache. Hier nun die Branchennews von HORIZONT Swiss:

Mit dem vor einer Woche angekündigten Sparprogramm und „Reformpaket“ hat die SRG PR-mässig gepunktet. Eine echte Reform oder Strategieänderung ist jedoch nicht erkennbar, kommt doch die SRG damit "nur" ihren inhaltlichen, nicht aber ihren politischen Kritikern entgegen.

Drei Tage vor Tamedias Bilanzpressekonferenz streute die "Schweiz am Wochenende" von AZ-Medien-Chef Peter Wanner Gerüchte über einen bevorstehenden Zeitungstausch: Demnach verkauft SVP-Stratege Christoph Blocher seine "Basler Zeitung" an Tamedia, die ihm ihrerseits ihr "Tagblatt der Stadt Zürich" abtritt.

Heute Mittag wird die SDA-Belegschaft in Bern eine Protestaktion durchführen. Sie fordert von Management und Verwaltungsrat, dass "der Abbau, der sich bereits in vollem Gang befindet", sofort sistiert wird.

Die österreichische Agentur Alturos Destinations hat von der Rhätischen Bahn (RhB) den Zuschlag für das Erstellen eines neuen Webshops zur Vermarktung von Öffentlichem Verkehr & Freizeitleistungen erhalten.

Parallel zum Start der Eishockey Playoff-Saison lancieren Quickline und die Swiss Ice Hockey Federation unter www.hockeywishes.ch eine Online-Plattform, die eine Verbindung zwischen Eishockey-Fans und Spielern herstellt und Fanträume wahrmachen soll.

Die Organisation von Film- und TV-Produktionen ist eine Herausforderung - zig Gewerke und Beteiligte müssen koordiniert werden. Netflix will sich auch in diesem Bereich an die Spitze setzen und Produktionsprozesse mit einer selbst entwickelten Softwarelösung vereinfachen.

Über welche Geräte gehen die Menschen eigentlich ins Internet? Desktop, Smartphone oder doch über das Tablet? Diese Frage hat das Marktforschungsunternehmen Comscore in seinem Report "Global Digital Future in Focus" versucht zu beantworten.

Die Zielgruppenansprache im Suchmaschinenmarketing kann bisweilen ziemlich mühsam und zeitaufwendig sein: Milliarden Datenpunkte,Tausende Keywords und unzählige Targeting-Parameter können den Marketing-Managern das Leben schwer machen.



stats