HORIZONT Swiss Vor 9

Sieben Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Stellisee und Matterhorn
© Jan Christopher Becke
Stellisee und Matterhorn

Guten Morgen. Viele Nutzer von Android-Smartphones sind vor Datendiebstahl nicht sicher. Das haben einem Bericht auf derbund.ch zufolge Wissenschaftler der ETH Zürch mit Hilfe einer eigenen App und 20 Testpersonen nachgewiesen. Google sei bereits über das Sicherheitsleck informiert worden. Hier nun die Branchennews von HORIZONT Swiss:

1. Lenzerheide Marketing: "Feel the rush!" des Bündner Sommers

Arosa Lenzerheide positioniert sich unverdrossen als erste Schweizer Adresse für Biker. Diesmal wirbt die Destination mit eher ungewöhnlichen Charakteren, um sich letztlich als Ziel für Fahrradfahrer jeder Couleur zu empfehlen.

2. Pay-TV: Sunrise lanciert neue Teleclub-Angebote und kooperiert mit Sky

Sunrise bietet seinen Kunden künftig neue Live-Sportinhalte von Teleclub sowie über die Sky Sport App an. Über die Hintergründe und die Folgen des Deals macht sich die "NZZ" Gedanken.

3. Verband der Schweizerischen Gasindustrie: Ein Autorennen als Promotion für Antriebs-Alternative

Einen Wettbewerb der besonderen Art startet die Schweizer Gaswirtschaft. Mit Unterstützung von Rod Kommunikation findet Mitte September "Die saubere Rallye" statt. An drei September-Tagen geht's nach Italien und zurück.

4. TeleZüri: Fabian Fuhrer nimmt Platz von Andi Merki ein

Am 1. September wird Fabian Fuhrer den Posten des Sportchefs beim lokalen Fernsehsender TeleZüri antreten. Der 25-Jährige folgt auf Andi Merki, der den Kanal mit Sitz in Zürich nach neun Jahren verlässt.

5. Fake News: Facebook vertraut im Kampf gegen Falschmeldungen auf Algorithmen

Facebook will im Kampf gegen gefälschte Nachrichten stärker selbstlernende Software einsetzen. Damit soll unter anderem ermittelt werden, welche auf der Plattform weiterverbreitete Berichte den mit Facebook kooperierenden Faktenprüfern vorgelegt werden sollen.

6. Programmatic Advertising: Foodora und Adventori verwirklichen erste globale Dynamic-Kampagne

Foodora liefert, so das Versprechen, für jeden Geschmack das passende Gericht. Jetzt steht zudem die passende Werbung auf der Speisekarte. Mit dem Adserver Adventori hat Foodora erstmals global mit einer programmatischen Dynamic-Kampagne experimentiert.

7. Digitalwerbung: Tragen die Werbungtreibenden eine Mitschuld an Fake News und den chaotischen Zuständen im Internet?

Wie sähe das Internet heute aus ohne den Einfluss der Werbungtreibenden? Was wäre, wenn sie sich anders verhalten würden, als sie es tun? Ist das Internet "kaputt", wie manche Kritiker meinen? Und welchen Anteil tragen die Big Spender der Werbeindustrie daran?




stats